Kürbistarte


Rezept speichern  Speichern

ein herbstliches Gedicht

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 19.11.2014 230 kcal



Zutaten

für
175 g Mehl
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Orange(n), unbehandelt, den Abrieb davon
60 g Butter, kalte, in Stücke geschnitten
350 g Kürbis(se) (Hokkaido)
3 Apfel
2 EL Zitronensaft
2 EL Rum
1 EL Honig
1 TL Ingwer, frisch gerieben
½ TL Zimtpulver
1 Ei(er), Größe M
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker
1 Pck. Saucenpulver (Vanillegeschmack), zum Kochen
150 ml Schlagsahne
Butter für die Form
Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 5 Minuten
175 g Mehl, 50 g Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, die Orangenschale, das Ei und 60 g Butter mit dem Knethaken des Rührgeräts zu gröberen Krümeln verkneten. Eine Tarteform (26 - 28 cm) mit Butter einfetten, die Krümel in die Form geben, zu einem Boden andrücken, dabei auch den Rand nicht vergessen und ca. 1 Stunde kaltstellen.

Die Kerne und die Fasern aus dem Kürbisfleisch entfernen und mit Schale in breitere Spalten schneiden. Die Äpfel schälen, entkernen, mit dem Kürbis grob raspeln und mit dem Zitronensaft und dem Rum beträufeln.

Den Honig in einer Pfanne schmelzen und die Kürbis- und Apfelraspel dazugeben. Den Ingwer und den Zimt unterrühren und das Ganze ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze dünsten, bis der Kürbis weich und die Flüssigkeit verdampft ist. Dann auskühlen lassen.

Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 175°C) vorheizen. Den Mürbeteig mehrfach mit einer Gabel einstechen und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten blindbacken. Danach die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen.

Nun das Ei trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Eigelb mit Zucker, Soßenpulver und der Sahne schaumig aufschlagen und mit dem Kürbismix mischen. Jetzt den Eischnee unterheben, die Masse auf den Mürbeteigboden verteilen.

Die Tarte 30 - 35 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und mit Schlagsahne oder Puderzucker servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, diese Tarte ist ausgesprochen lecker. Beim nächsten Mal würde ich den Kürbis fein und die Äpfel etwas grober raspeln, so hält der Belag besser zusammen. Kommt natürlich auch auf das Küchengerät an, wie fein oder grob man damit raspeln kann. Obwohl ich bei Kuchen und Co. doch etwas ungeschickt bin, habe ich die Tarte ohne Probleme von der Form (Springform) auf den Teller heben können und das gefällt mir auch sehr gut. Liebe Grüße Christine

12.08.2017 19:54
Antworten