Basisrezepte
Gemüse
Haltbarmachen
Herbst
Paleo
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Klassisches Kürbispüree

Dieses Kürbispüree kann man sowohl für Torten, Kuchen als auch Beilagen benutzen.

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.11.2014 102 kcal



Zutaten

für
600 g Kürbis(se), Hokkaido, Muskatkürbis oder Butternusskürbis

Nährwerte pro Portion

kcal
102
Eiweiß
4,62 g
Fett
0,54 g
Kohlenhydr.
19,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Bitte beachten, dass aus den 600 g Kürbis, 300 g Kürbispüree wird.

Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

Den Kürbis halbieren und entkernen. Die Kürbishälften auf ein Blech geben und für 40 - 60 Minuten backen. Sobald das Fleisch in dem Kürbis weich ist, kann man die Hälften aus dem Ofen nehmen. Dann mit einem Löffel das Fleisch aus dem Kürbis schaben und pürieren.

Tipp: Wer zu viel Kürbispüree übrig hat oder auf Reserve vorbereiten möchte, kann das Püree einfach in einen Gefrierbeutel geben und einfrieren. Das Püree hält sich im Gefrierfach 6 Monate.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alexbia

habe das Püree mit der Sorte roter Zentner gemacht! super lecker. sogar mein 17 jähriger Neffe und meine 3 jährige Tochter fanden es gut!

22.08.2018 15:28
Antworten
movostu

Einfach und schnell gemacht. Meine kleine Menge (250g) war nach 20 Minuten fertig und ergab 120g Püree, mit dem man auch eine Sauce basteln kann. Gruß movostu

28.10.2017 12:52
Antworten