Vegetarische Gemüse-Pfannkuchenrolle aus dem Ofen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

auch als Vorspeise geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 13.01.2015



Zutaten

für
125 g Mehl
100 ml Milch
100 ml Mineralwasser
3 Ei(er)
1 TL Backpulver
2 große Möhre(n)
1 Paprikaschote(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
5 Tomate(n), getrocknete in Öl
200 g Feta-Käse
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter
Öl für das Backpapier
400 g Sour Cream oder Kräuterquark

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen.

Für den Teig Mehl, Milch, Wasser, Eier, Backpulver und kräftig Salz und Pfeffer gut miteinander verrühren und 10 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln in Ringe und das übrige Gemüse in sehr feine Streifen schneiden. Die getrockneten Tomaten halbieren oder vierteln. Den Feta würfeln.

Das Backpapier mit Öl bestreichen. Darauf nun den Teig gießen und anschließend das Gemüse und den Feta darauf verteilen, ggf. noch mit frischen Kräutern bestreuen und nochmal pfeffern und salzen. Dann im Ofen 20 Minuten backen.

Den fertigen Pfannkuchen aus dem Ofen holen und samt Backpapier vom Blech ziehen, dann von der breiten Seiten her zu einer Rolle aufrollen und in dicke Scheiben schneiden.
Mit Sour Cream oder Kräuter Quark servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

richardlindnerush

Leckeres Rezept und die Familie war begeistert. Ist zum Nachmachen gemerkt. Der Tip mit dem Backblech ist wichtig.

06.10.2022 19:22
Antworten
Librarygirl97

Ich füge zu dem Backpapiertipp noch mal hinzu: kontrolliert vorher, ob euer Backblech gerade ist. Wenn das Backblech verbogen ist kann es z.B. sein, dass der Teig zum Rand hin weg läuft und in der Mitte ein Loch ist. Wenn es gerade ist sollte es besser funktionieren.

03.10.2022 21:14
Antworten
Ajerkees

Ich habe das Rezept jetzt schon öfter gemacht. Heute hab ich vergessen das Backpapier einzufetten. 😣 Es ist alles kleben geblieben. Also, die gesamte Masse fein säuberlich abkratzen, in eine hübsche Schüssel füllen und mit dem Sauerrahm servieren. Es hat dem Geschmack keinen Abbruch getan und es wurde alles ratzeputz aufgegessen 😋

04.08.2022 21:30
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo lucy_whatever26, das ist natürlich sehr ärgerlich. Die einzige Erklärung, die ich habe: Hast Du evtl. vergessen, das Backpapier mit Öl zu bestreichen? Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

11.07.2022 09:54
Antworten
lucy_whatever26

Hat bei mir leider gar nicht funktioniert... Es hat alles geklebt, vor allem am Backpapier. Hab es noch Mal rein gemacht, weil ich dachte, vielleicht nicht durch? War dann 40 Minuten drin und trotzdem hat alles geklebt, musste dann leider in den Müll wandern... Keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe 😫

10.07.2022 19:00
Antworten
Ajerkees

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert. Sehr sehr lecker. Kann ich mir auch prima als Beilage beim Grillen vorstellen. Ich habe allerdings die getrockneten Tomaten gegen Zucchini ausgetauscht. Fand ich stimmiger. 5 Sternchen für das tolle Rezept.

25.03.2022 04:07
Antworten
jenny30K12

Sehr lecker und schnell gemacht. Variable zu belegen. Tolles einfaches Rezept. Das gibt's wieder

26.02.2022 19:47
Antworten
angelika1m

Hallo, ohne Änderungen zubereitet und 2 Personen sind davon auch satt geworden. Sehr lecker ! LG, Angelika

29.12.2021 18:33
Antworten