Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.11.2014
gespeichert: 17 (1)*
gedruckt: 317 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.09.2006
25.827 Beiträge (ø5,62/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Hackfleisch, (Rinderhackfleisch)
500 g Schupfnudeln
1/2 Kopf Wirsing, klein
200 g Käse, (Gratinkäse)
1 Becher Schmand
250 ml Milch, oder Brühe
 etwas Lauch, nur das Weiße
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Natron
 evtl. Chilischote(n), kleingeschnitten
 etwas Öl, zum Einfetten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Wirsing halbieren und die eine Hälfte in feine Streifen schneiden. Diese dann waschen und abtropfen lassen. Eine mittlere Gratinform einfetten.

Den Lauch in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne die Butter auslassen, den Lauch dazugeben und das Hackfleisch hinzufügen. Beides anbraten, dann den geschnittenen Wirsing dazugeben, sobald der Wirsing zusammengefallen ist, etwas Natron beigeben, damit er die Farbe behält und mit der Milch oder Brühe aufgießen. Wenn alles einmal aufgekocht ist, den Schmand dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Paprika und evtl. Chili würzen. Die Pfanne sollte eine leicht sämige Konsistenz haben, daher auch die ungenaue Angabe der Flüssigkeit. Das muss jeder selber austesten, wie es ihm am besten gefällt.

Zum Schluss noch kurz die Schupfnudeln unterheben, dann alles in die Form gießen, Käse darauf verteilen und bei 200°C im Ofen überbacken lassen, bis der Käse schön knusprig braun ist. Das dürfte etwa 20-30 Minuten dauern.

Dazu passt ein frischer Blattsalat.