Dünsten
Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Süßkartoffel-Möhren-Eintopf mit Kokosmilch

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.01.2015



Zutaten

für
2 m.-große Süßkartoffel(n), (Bataten)
4 große Möhre(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n), oder 1 mittlere Zwiebel
1 Stück(e) Sellerie, faustgroßes
2 Handvoll Erbsen, gefrorene, mehr oder weniger, je nach Belieben
1 Chilischote(n), frische
1 Stück(e) Ingwer, daumengroßes
1 TL, gestr. Paprikapulver
1 TL, gestr. Currypulver
1 TL, gestr. Kurkuma
2 TL, gestr. Zucker
½ Limette(n), Saft davon
etwas Gemüsefond
1 Dose Kokosmilch
Salz
Pfeffer
etwas Ghee, oder Öl, zum Anschwitzen
Kokosraspel, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Süßkartoffeln, Möhren und ggf. Sellerie schälen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden. Das Gemüse mit etwas Ghee oder Öl im Topf anschwitzen.

Chilischote entkernen und in dünne Streifen schneiden. Ingwer schälen und klein schneiden. Beides kurz zu dem Gemüse geben und anbraten. Mit dem Fond und der Kokosmilch ablöschen. Die festen Zutaten sollten gerade so mit Flüssigkeit bedeckt sein. Ansonsten mit etwas Wasser oder Brühe aufstocken. Die Gewürze, Zucker, Salz und Limettensaft zugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Falls Brühe statt Fond verwendet wird, vorsichtig mit dem Salz würzen.

Den Eintopf etwas gröber pürieren und ggf. danach noch Erbsen zugeben. Den Eintopf auf Teller verteilen und mit Kokosraspel bestreuen.

Der Eintopf ist in der angegebenen Komposition mittelscharf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Paroleniemalsaufgeben

Danke, auch für die Erinnerung an das gute Essen, yamyam, werde es selbst gleich morgen einmal wieder kochen...

30.03.2016 18:37
Antworten
Tortenfreak28

Also von mir 5 * Ich hatte Süßkartoffeln und Sellerie noch da. Vorhin ein Rezept gesucht, Deins gefunden und gleich zu Mittag gekocht! Äußerst lecker. Geschmacklich wirklich toll. Danke schön. Habe auch mal ein Foto hochgeladen.

30.03.2016 12:48
Antworten
Paroleniemalsaufgeben

Liebe Junika, danke für die nette Rückmeldung, freut mich doll! Herzlich Grüße aus Köln Gabriele

18.01.2015 13:37
Antworten
JuniaJakob

Hallo und vielen Dank für dieses leckere Rezept! Habe alles wie beschrieben gemacht, nur statt Paprikapulver Ajvar genutzt. Und den Sellerie hatte ich gerade nicht da. Der Eintopf schmeckt prima und heizte uns gut ein! Ideal bei so nass-kaltem Wetter! Viele Grüße und ein Foto sendet JuniaJakob

18.01.2015 13:32
Antworten