Warmer Heidelbeer-Apfelkuchen

Warmer Heidelbeer-Apfelkuchen

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 13.01.2015



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

500 g Mehl
20 g Hefe oder 1 Paket Trockenhefe
70 g Zucker
1 Prise(n) Salz
60 g Butter
300 ml Milch

Für den Belag:

800 g Apfel
200 g Heidelbeeren
50 g Zucker
50 g Mandelblättchen
500 ml Cremefine Vanille
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Das Mehl, die zerbröselte Hefe, den Zucker, das Salz, die Butter und die lauwarme Milch mit dem Handrührgerät 5 Minuten verkneten. Den Backofen 5 Minuten auf 50°C vorheizen, ausschalten und den abgedeckten Teig 15 Minuten im Backofen aufgehen lassen, danach kurz durchkneten und noch einmal 15 Minuten im Backofen aufgehen lassen. Den Teig auf ein gefettetes Blech streichen und nochmals gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, trocken tupfen, in Viertel schneiden, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Die Apfelspalten auf dem Teig verteilen und im Backofen auf der zweiten Schiene von unten bei 180°C backen. Nach 20 Minuten die Heidelbeeren auf dem Kuchen verteilen, mit Zucker und Mandelblättchen bestreuen und weitere 10 - 15 Minuten backen.

Die Cremefine in einem kleinen Topf erwärmen und zu dem Apfelkuchen reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.