Schokoladiger Zucchinikuchen mit Kirschen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für eine kleine Kastenform

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 17.11.2014 2566 kcal



Zutaten

für
150 g Zucchini
50 g Kürbiskerne
3 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
120 g Zucker, braun
2 TL Zimtpulver
85 g Mehl
1 TL Weinsteinbackpulver
1 EL, gehäuft Kakaopulver, ungesüßt
20 g Schokoladenraspel
100 g Kirsche(n), entkernt bzw. abgetropft
1 EL Mehl zum Bestäuben der Kirschen
Fett für die Form
Mehl für die Form
100 g Kuchenglasur, zartbitter

Nährwerte pro Portion

kcal
2566
Eiweiß
65,43 g
Fett
120,40 g
Kohlenhydr.
301,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Eine kleine Kastenform fetten und bemehlen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Zucchini waschen, fein raspeln und durch ein sauberes Geschirrtuch den Saft auspressen. Die Kürbiskerne fein hacken. Die Kirschen halbieren und mit 1 EL Mehl bestäuben.

Die Eier trennen und die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker dickcremig aufschlagen, den Zimt dazugeben. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und zusammen mit der Raspelschokolade, den Zucchini und den Kürbiskernen unterrühren. 1/3 des Eischnees unterheben. Danach die Kirschen und den restlichen Eischnee unterheben.

Die Masse in die Kastenform füllen und für ca. 45 - 50 Minuten backen. Die Stäbchenprobe machen! Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, erkalten lassen und dann mit Kuchenglasur bestreichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Q8866139

Wow, ich kann es gar nicht fassen, dass noch niemand diesen köstlichen Kuchen kommentiert hat!! Habe ihn heute ausprobiert, da ich auf der Suche nach einem fettarmen Zucchinikuchen war und diese Kombi so noch nie gesehen hatte. Ich muss sagen, er ist einfach göttlich. Ein paar Änderungen habe ich vorgenommen: Ich habe den Zucker zur Gänze durch Birkenzucker ersetzt. Dafür habe ich die Schokoladenraspeln verdoppelt und ca. 50 Gramm mehr Kirschen und in etwa eine halbe Tüte Backpulver hinzugefügt. Auch ein zweiter Löffel Backkakaopulver ist drin. Die Zubereitung habe ich genau befolgt. Er war allerdings ein Viertelstündchen mehr im Ofen als angegeben. UNGLAUBLICH wie saftig, fluffig und schokoladig ein fettfreier Kuchen sein kann!!! Den gibt es ab jetzt öfter. Danke für das geniale Rezept <3

05.08.2016 19:47
Antworten