Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.12.2004
gespeichert: 441 (1)*
gedruckt: 3.827 (1)*
verschickt: 48 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.08.2003
4 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Mehl (Roggenmehl), fein gemahlen
500 ml Wasser, lauwarm
2 EL Buttermilch

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 3 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das fein gemahlene Roggenmehl mit dem lauwarmen Wasser und der Buttermilch vermischen. In ein sauberes Schraubglas füllen, gut verschließen und an einem warmen Ort (z.B. Küche) 3 Tage stehen lassen. Jeden Tag einmal gut umrühren.
Der fertige Sauerteig ist aufgeplustert und schmeckt zart säuerlich (schmeckt er scharf säuerlich, essigähnlich und fällt zusammen ist etwas schief gegangen und er muss weggeworfen werden).