Marzipan-Christstollen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. pfiffig 12.01.2015 13588 kcal



Zutaten

für
100 g Orangeat
100 g Zitronat
100 ml Rum

Für den Teig:

500 g Sultaninen
125 g Aprikose(n), grob gehackt
250 g Mandel(n), blanchiert und gehackt
1 kg Mehl
120 g Trockenhefe
250 ml Milch
375 g Margarine
175 g Zucker
2 TL Gewürz(e), (Stollen-)
200 g Marzipanrohmasse
100 g Puderzucker
125 g Butter, flüssig, zum Bestreichen
etwas Puderzucker
etwas Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
13588
Eiweiß
249,61 g
Fett
631,23 g
Kohlenhydr.
1,629,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 13 Stunden 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 14 Stunden 40 Minuten
Vorbereitung:
Das Zitronat und Orangeat klein hacken. Die gehackten Früchte in eine Schüssel geben, mit Rum marinieren und über Nacht ziehen lassen.

Für den Teig:
Das Mehl in eine Schüssel geben. Eine kleine Mulde in der Mitte formen.
Einen kleinen Teil der Milch in einem Topf leicht erwärmen. Die Trockenhefe darin auflösen. Den Zucker unterrühren, alles zum Mehl geben und zu einem Teig verkneten. 20 Minuten an einem warmen Ort quellen lassen.

Dann den Rest des Zuckers, der Milch und die zimmerwarme Margarine dazugeben und zu einem Teig kneten, bis dieser sich von der Schüssel löst. Nun abermals 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Nach Ablauf der Zeit die restlichen Zutaten in den Teig einkneten und abermals 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.

In der Zwischenzeit das Marzipan mit dem Puderzucker verkneten. Dann die Marzipanmasse in den Teig einkneten und gut vermengen. Den Teig nun in Form eines Stollen bringen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Den Stollen in den vorgeheizten Ofen schieben und 10 Minuten backen. Anschließend die Temperatur auf 180°C verringern und weitere 40 Minuten backen.

Den Stollen aus dem Ofen nehmen und mit der zerlassenen Butter bepinseln, sowie mit etwas Puderzucker und Zucker bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochmz

hallo, sind sicher 120 g Trockenhefe wären 17,14 Tüten Trockenhefe. ich glaube stark hier liegt doch ein Missverständnis vor. zum Klärung hier angemerkt. frische Hefe sind kleine würfel und liegen normaler weise im Kühlfach im Geschäft. die Trockehefe ist in Pulverform und sind lange haltbar. ich nehme jetzt mal drei Packungen, weil ich auch glutenfrei backen muss.

21.12.2017 18:59
Antworten
YlviFaxe

Moin. Meine Trockenhefe sagt 11g reichen für 1 KG Mehl. 84g Frischhefe reichen ebenfalls für 1 KG Mehl. 120 g wie im Rezept angemerkt halte ich für Übertrieben und tippe auf einen Tippfehler...

22.11.2017 09:02
Antworten
BoWu

Hallo, vielen Dank für die Anmerkung, bei mir funktioniert es so einwandfrei, Sie können es gern mal so ausprobieren, wie Sie es kennen und mich darüber in Kenntnis setzen. Dann könnte ich ergänzende Angaben vornehmen. Einen schönen Tag. LG BoWu

15.01.2015 09:19
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe eine Frage zu den Zutaten: Sind die 120g Trockenhefe für 1kg Mehl richtig? Eigentlich reichen für 1 kg Mehl 2 Päckchen Trockenhefe aus und da sind meist pro Tütchen um die 12g drin. Schonmal vielen Dank für die Antwort! Lg, gloryous

13.01.2015 11:17
Antworten