Frühstück
gekocht
Vegan
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kruska

nach Waerland

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.12.2004



Zutaten

für
1 EL Weizen, frisch gemahlen
1 EL Roggen, frisch gemahlen
1 EL Hafer, frisch gemahlen
1 EL Gerste, frisch gemahlen
1 EL Hirse
1 EL Weizen - Kleie
1 EL Rosinen
500 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Alles zusammen mit 300-500 ml Wasser 5 Minuten kochen. Diesen Brei ca. 2 Stunden warm halten, damit er quellen kann (z.B. in der Thermoskanne). Beim Herausnehmen muss die Kruska noch dampfen.
Dazu Obstkompott oder eingeweichtes Trockenobst.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hely01

Vielen Dank! Ich habe im Dampfkochtopf die ganzen Körner erst gekocht und dann stehen lassen, nochmals erwärmt und dann in einen Thermos Topf umgefüllt. Mit Joghurt und Fruchtkompott perfekte Mahlzeit. Foto folgt. LG Hely

27.04.2019 00:22
Antworten
Rosinenkind

Hallo, ah wunderbar, endlich ist dies Rezept auch hier in der Datenbank. Kann man auch gut erkaltet mit Joghurt und Apfelstücken essen. Gabs in einer Fastenklinik in der Aufbauphase immer zum Frühstück. *lecker* LG Rosinenkind

19.02.2005 16:44
Antworten