Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.12.2004
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 505 (0)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.02.2004
127 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

Fasan(e), küchenfertig
1 EL Sesam, Samen
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Pfeffer
4 EL Sojasauce
1 TL Zucker
1 EL Öl (Sesamöl)
1 kg Spinat
  Öl, zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 585 kcal

Den Fasan putzen, waschen, trocken tupfen und das Fleisch von den Knochen lösen. Das Fasanenfleisch in Streifen schneiden und in einer Schüssel geben, mit Sesamsamen bestreuen. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Zusammen mit dem Pfeffer, der Sojasauce, dem Zucker und dem Sesamöl auf das Fleisch geben. Das Ganze ca. 30 Minuten marinieren.
Den Spinat portionsweise in kochendem Wasser 2 Minuten blanchieren. Herausnehmen, abtropfen lassen und grob hacken. Das Öl erhitzen und das Fleischstücke darin anbraten. Etwas Marinade dazugeben und alles ca. 1 Stunde schmoren.
Am Ende der Garzeit die Flüssigkeit verkochen lassen und den Spinat dazu geben, kurz unter Rühren braten und heiß servieren.