Regenbogentorte mit Zitronen-Quark-Joghurt-Masse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (47 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

75 Min. normal 15.01.2015



Zutaten

für
9 Ei(er)
360 g Zucker
3 g Salz
300 g Mehl
3 TL Backpulver
3 EL Wasser
1 EL Öl
n. B. Lebensmittelfarbe, rot, gelb, grün, blau bzw. orange, lila
800 g Magerquark
800 g Joghurt
100 g Zucker
1 Zitrone(n), Bio, Saft und abgeriebene Schale davon
1 Pck. Götterspeise, Zitronengeschmack, 2 Tüten pro Pck.
10 EL Wasser
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Für den Teig:
Zuerst die leere Schüssel wiegen und das Gewicht notieren.
Die Eier trennen. Eiweiß und 3 EL Wasser steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Eigelbe nach und nach darunter schlagen. Das gesiebte Mehl mit Backpulver und dem Öl unterheben.

Jetzt die Schüssel mit der Masse wiegen. Leerwert der Schüssel abziehen und das Teiggewicht jetzt durch 6 teilen.
In 5 Schüsseln je ein Sechstel vom Teig geben, den Rest in der Schüssel lassen. Jede Schüssel mit der angegebenen Speisefarbe einfärben.

Nacheinander jeweils eine Teigmenge in einer gefetteten Springform für ca. 11 min bei 160`C Umluft backen.
Ich habe zwei Springformen, das erleichtert die Sache ungemein. Man kann hintereinander wegbacken.
Die Böden auskühlen lassen.

Für die Creme:
Die Götterspeise mit 10 El Wasser in einem Topf 10 min quellen lassen.
Quark, Joghurt, Zucker, Zitronensaft und -schale verrühren. Die Götterspeise erwärmen und unter die Quark-Joghurt-Masse heben.

Schichten der Torte:
Den lila Boden auf eine Tortenplattte setzen und einen Tortenring darum legen. Einen minimalen Rand lassen, damit die Masse auch dahin kommt. Dann Zitronencreme darauf geben und verstreichen. Sparsam damit umgehen, da sie gerade so reicht, zumindest bei mir. So geht es im Wechsel weiter, mit blau, grün, gelb, orange und zum Schluss der rote Boden.
Darauf kommt die restliche Creme.

Dann die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ta_ma_li

Menge für eine kleine Springform ansonsten werden die Böden sehr dünn

03.09.2021 14:21
Antworten
giesskanne81

Klasse Rezept mit saftigen Böden und nicht zu süß! Hab mich genau ans Rezept gehalten und nichts abgeändert. Kam bei allen Geburtstagsgästen prima an! 👍 Rezept ist hochgeladen.

13.08.2021 08:30
Antworten
diana_geigelath

Huhu. Kann mir einer sagen was mit der götterspeise gemeint ist 2 Tüten pro Packung ?

12.08.2021 13:06
Antworten
Nutellasemmel

Wie bekommt ihr denn so schöne dicke Böden... Meine sind sehr dünn 😕

14.07.2021 10:36
Antworten
ChicasevillAna

Die Torte kam super beim Geburtstag meiner Nichte an. Sie ist zu Glück wirklich nicht zu süß. Das Rezept funktioniert ganz gut, allerdings habe ich 1-2 Abwandlungen vorgenommen. Beim Teig empfehle ich, das Eigelb mit dem Zucker cremig aufzuschlagen und das mit dem Salz steifgeschlagene Eiweiß dort unterzuheben, dadurch bekommt der Teig mehr Volumen. Die Creme reicht, wenn man wirklich die 1600gr hat und zwischen den Böden nicht "zu dick aufträgt" ich habe allerdings zusätzlich zu den zwei Beuteln Götterspeise noch zwei Blatt Gelatine eingearbeitet. Ich empfehle die Torte über Nacht im Kühlschrank kalt zu stellen.

26.11.2020 18:30
Antworten
Trinebiene

Hallo, ich finde Kuchen toll. Und nächste Woche möchte ich ihn meinem Sohn zum Geburtstag backen. Welche Größe der Springform soll ich dabei nehmen?

25.11.2015 12:09
Antworten
weissnicht67

der Tortenboden ist sehr lecker , aber es wäre hilfreich wenn die Springformgröße angegeben wird, Da ich eine 26. Formgenommen habe sind die Böden sehr dünn geworden, Aber sonst sehr lecker

10.09.2015 14:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, danke für das Kompliment. Der Boden wird auch recht dünn-aber dadurch das es so viele sind...und mit der Füllung, ist es doch eine ansehnliche Torte. Aber ich werde Ihren Tip gerne berücksichtigen, und mal schauen welchen Durchmesser die Springformen haben-Danke!!

11.09.2015 12:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hat noch niemand diese tolle Torte nachgebacken? Zugegeben, etwas aufwändig ist sie schon, aber es lohnt sich. Meine Enkeltochter hat sich riesig über den bunten Kuchen zu ihrem Geburtstag gefreut. Vielen Dank für das tolle Rezept und natürlich 5* von mir :-)

17.07.2015 15:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, vielen Dank für die lieben Worte. Ich habe ,Gott sei Dank, 2 Springformen-kann man schön nacheinander reinschieben. Geschenke brauch ich keine mehr kaufen, viele möchten von mir die Torte:-))

11.09.2015 12:40
Antworten