Vorspeise
kalt
Party
Aufstrich
Fisch
Lactose
ketogen
Low Carb
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Räucherlachsmousse, schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.11.2014 170 kcal



Zutaten

für
200 g Räucherlachs
125 g Crème double
200 ml Sahne
125 g Mayonnaise
4 EL Ketchup
6 Blatt Gelatine, weiße
Wasser, kaltes zum Einweichen
Salz und Pfeffer
etwas Öl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
170
Eiweiß
4,93 g
Fett
15,57 g
Kohlenhydr.
3,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 20 Minuten
Die Gelatine im kalten Wasser einweichen. Alle übrigen Zutaten im Mixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Vorsicht, der Räucherlachs bringt schon Salz mit!

Eine zum Stürzen geeignete Form, möglichst in Fischform, leicht mit Speiseöl einfetten. Die Gelatine auspressen und in sehr wenig Wasser auf kleinster Flamme auflösen, zu der Fischmasse geben und gut verrühren.

Alles in die Form geben und ca. 6 Stunden kaltstellen. Zum Stürzen die Form sehr kurz in heißes Wasser stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Heidi

Das ist ja eine Vorspeise, dafür reicht es schon. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

19.12.2019 09:11
Antworten
Margit-backt_gerne

Reicht die angegebene Menge tatsächlich für 12 (!) Portionen???

19.12.2019 07:10
Antworten
vatapa

Leider habe ich die Fischform z.Z. nicht verfügbar aber von den Zutaten her kommen ca. 500 ml zusammen. Es ist auch anhand der Fotos erkennbar, dass es nicht zu flach ausfällt. Ich hoffe, dass ich damit zumindest etwas helfen konnte.

20.06.2018 23:57
Antworten
deinlakai

Wie groß sollte denn die Form sein vom Fassungsvermögen her? Ich möchte nicht, dass die Form nur ganz flach gefüllt ist und sich dann nicht stürzen lässt...

20.06.2018 22:36
Antworten
Sunflower761976

Sehr lecker und schnell gemacht. ***** Sterne dafür.

25.12.2017 20:58
Antworten
kleinemama3

Hallo vatapa, schon vor einiger Zeit gab es bei uns Deine Räucherlachsmousse und es hat alles prima geklappt. Statt Crème double habe ich griechischen Joghurt genommen und die Mayonnaise durch leichte Salatcreme ersetzt. Da ich keine Fischform besitze, wurde die Masse in einer (leicht geölten) Rehrückenform kaltgestellt. Die Mousse war schön locker und cremig und schmeckte besonders lecker zusammen mit frischem Toastbrot. :-) Vielen Dank für dieses schöne Rezept. Liebe Grüße kleinemama3

26.04.2015 14:51
Antworten
ManuGro

Hallo, ich habe diese Mousse kürzlich schon mal gemacht. Die ist wirklich sehr, sehr fein. Gerade bereite ich sie für Heiligabend vor. Fotos sind schon unterwegs. LG ManuGro

23.12.2014 17:08
Antworten