Zutaten

250 g Margarine
375 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
Ei(er)
250 g Mehl
1 1/2 TL Natron
300 g saure Sahne
6 EL Kakaopulver, (Backkakao)
 n. B. Kuvertüre, (Zartbitter-)
 n. B. Kokosraspel, bunte Streusel etc.
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen vorheizen (170 Grad Umluft).
Die weiche Margarine mit den Zucker und dem Vanillezucker geschmeidig rühren. Die Eier paarweise dazu geben und jeweils eine halbe Minute einrühren. Das Mehl mit dem Natron mischen und im Wechsel mit der sauren Sahne in den Teig geben. Zum Schluss den Backkakao einrühren. Den Teig in eine gefettete Gugelhupf-Form füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft, 50-60 Min. backen (mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen durch ist, wenn der Teig nicht am Stäbchen kleben bleibt, ist er gut).

Der abgekühlte Kuchen kann mit geschmolzener Zartbitter-Kuvertüre überzogen werden und mit bunten Streuseln, Kokosflocken oder sonstigem bestreut werden (der Kuchen schmeckt auch mit Puderzucker, ist aber auch "pur" ein Genuss).

Der Kuchen hält sich abgedeckt länger und bleibt trotzdem schön saftig.