Vegane Apfel-Marzipan-Gewürz-Plätzchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Sonnenblumenkernen und Datteln oder Rosinen

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.11.2014



Zutaten

für
5 EL, gehäuft Apfelmus
100 g Rohrohrzucker
175 g Mandel(n), blanchiert und fein gemahlen
½ TL Zimt
½ TL Nelkenpulver
1 Msp. Muskat
1 Prise(n) Salz

Außerdem:

1 EL Dinkelmehl
2 EL Rosinen oder Datteln, gewürfelt
2 EL Sonnenblumenkerne
100 g Marzipan, vegan

Für den Guss:

2 EL, gehäuft Puderzucker
n. B. Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Ofen auf 160 Grad vorheizen und das Backblech mit Backpapier belegen.

Apfelmus, Zucker, Mandeln und die Gewürze miteinander mischen. Aufs Backblech geben, dünn verstreichen und 20 - 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und den gebackenen, aber noch weichen Teig wieder in eine Schüssel geben. Auf handwarm abkühlen lassen und das Mehl, die fein gewürfelten Datteln und die Sonnenblumenkerne dazu geben. Alles gut durchkneten.

Vom Teig walnussgroße Kugeln formen - mit dem Finger jeweils eine Mulde hinein drücken und mit Marzipan (haselnussgroße Stücke) füllen. Die Mulden verschließen, die Kugeln ein wenig flach drücken und aufs Backblech setzen. Weitere ca. 15 Minuten backen, dann ganz abkühlen lassen.

Puderzucker mit so viel Zitronensaft verrühren, dass der Guss die Konsistenz von Senf hat und die kalten Plätzchen damit verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Laura-P

Ich schließe mich an, bei mir sind die Plätzchen ebenfalls immer matschig und der Teig sooo klebrig, dass es eine Herausforderung ist ihn um den Marzipan zu bekommen. Aber sie schmecken einfach unheimlich lecker! :):)

10.12.2021 11:35
Antworten
Selinaha

super Rezept, alle sind begeistert :-) vielen Dank ! (wir haben die Plätzchen übrigens als Kugeln gemacht, da war eew gar nicht schlimm, dass sie noch ein bisschen matschig waren)

07.12.2020 14:26
Antworten
Emma_1

Hallo. Danke für dieses Rezept. Sie schmecken wirklich sehr sehr gut - anderst als ich erwartet habe. Habe sie nur ein bisschen länger im Ofen gelassen. lg

22.11.2019 13:36
Antworten
Junebug21

Sehr lecker! Ich glaube, ich habe sie beim 2. Backen zu früh rausgeholt - sie sind noch recht weich und etwas klitschig. Schmecken aber super, richtig schön weihnachtlich und die Kombination mit dem Marzipan gefällt uns auch sehr gut! Die werden in mein Plätzchenrepertoire aufgenommen. Und beim nächsten Mal lasse ich sie einfach etwas länger im Ofen. Danke für das Rezept!

17.12.2018 20:32
Antworten
Connyluna

ups sorry Junebug21, habe dein Kommentar total übersehen. Also lass diese Plätzchen lieber länger im Ofen als zu kurz, denn sie sollten schon trocken sein und nicht matschig. Was man auch noch machen kann ist: sie einfach noch etwas länger bei ca. 100 Grad im Ofen nachtrocknen, das musste ich auch schon mal machen. Denn es kommt einfach auch auf die Größe der Plätzchen an. Danke dir für die gute Bewertung und deinem Kommentar. lg Conny

18.03.2019 11:48
Antworten
kessejette

Hallo Connyluna, bin auf der Suche nach ungewöhnlichen Plätzchen über die Vegane Apfel-Marzipan-Gewürz-Plätzchen "gestolpert"... Das klingt ja vielversprechend! Wie lange sind die Plätzchen haltbar, z.B. in einem Kunststoff-Geschenksäckchen? Ach ja, und wodurch unterscheidet sich veganes Marzipan von herrkömmlichem Marzipan? Vielen Dank für ein Antwort und eine schöne Woche...

01.08.2016 16:16
Antworten
Connyluna

super das dir die Plätzchen so gut schmecken, Heaven-on-earth. Die Plätzchen offen zu lassen ist auch ne gute Idee...........nur ich liebe einfach den leicht sauren Guss...lach Danke für deine gute Bewertung. LG Conny

25.12.2014 19:06
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super leckere vegane Plätzchen. Habe jedoch die Mulde nicht mehr verschlossen, so das man das Marzipan schön sieht. Bräuchte deshalb dann auch keine Glasur. Foto habe ich hochgeladen.

25.12.2014 16:50
Antworten
Connyluna

Danke Uffi für deine Bewertung. Freut mich, dass es dir schmeckt. Ist auf jeden Fall mal was anderes auf dem Plätzchenteller. LG Conny

07.12.2014 11:46
Antworten
Uffi1972

Gute Alternative zur herkömmlichen Weihnachtsbackerei, wenn man nicht unbedingt Buttergeschmack braucht! Ich finde die Plätzchen sehr lecker, durch das Apfelmus frisch und durch die Gewürze sehr weihnachtlich.

07.12.2014 09:31
Antworten