Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2014
gespeichert: 54 (0)*
gedruckt: 368 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.08.2014
333 Beiträge (ø0,19/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Dinkelmehl
100 g Margarine, oder Alsan
100 g Mandel(n), blanchiert und feinst gemahlen
90 g Zucker
40 g Pistazien - Creme oder Mus
4 EL Sojadrink
1 TL Zitronenschale, gerieben
  Für den Guss:
3 EL, gehäuft Puderzucker
 n. B. Zitronensaft

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 14 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle trockenen Teigzutaten kurz vermischen. Butter, Pistaziencreme und Sojadrink dazu geben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Am besten mit den Händen. Der Teig sollte zum Schluss nicht mehr klebrig sein. Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Std. im Kühlschrank kalt stellen.

Ofen auf 160 Grad vorheizen und Backblech mit Backpapier belegen.
Teig nochmal kurz durchkneten und daraus walnussgroße Kugeln formen und in der Handfläche platt drücken - aufs Backblech setzen und ca. 14 Minuten backen. Ganz abkühlen lassen.

Puderzucker in eine kleine Schüssel geben - so viel Zitronensaft zugeben, bis die Konsistenz senfartig ist. In einen Spritzbeutel mit feinster Tülle geben und die kalten Plätzchen damit verzieren.