Thailändische Gemüse-Nudelpfanne mit Hackfleisch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.01.2015 1035 kcal



Zutaten

für
150 g Hackfleisch
180 g chinesische Eiernudeln
1 Zwiebel(n)
1 Möhre(n)
1 Paprikaschote(n)
150 ml Kokosmilch
150 ml Gemüsebrühe
1 EL Currypaste
1 EL Sojasauce
1 TL Zucker
1 EL Mehl
¼ TL Chilipulver
½ TL Kurkuma
Salz
4 EL Öl, neutral

Nährwerte pro Portion

kcal
1035
Eiweiß
32,68 g
Fett
63,78 g
Kohlenhydr.
84,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Nudeln nach Packungsangabe garen.

Die Zwiebel in Spalten, die Möhren in dünne Stifte sowie die Paprika in Würfel schneiden. Das Mehl mit Zucker, Kurkuma und Chilipulver in einer kleinen Schüssel mischen.

Das Hackfleisch in 2 EL Öl in einer Pfanne knusprig anbraten. Dann die Mehl-Gewürzmischung dazugeben, gut mit dem Fleisch verrühren und ca. 1 Minute weiter braten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen. Wieder 2 EL Öl in die Pfanne geben und das Gemüse mit der Currypaste unter Rühren ca. 2 Minuten anbraten. Die Gemüsebrühe angießen und bei mittlerer Hitze in der geschlossenen Pfanne ca. 7 Minuten köcheln. Das Hackfleisch, die Kokosmilch und die Sojasoße dazugeben und aufkochen lassen. Eventuell mit Salz nachwürzen. Nun die Nudeln hinzufügen und gründlich vermengen.

Ich habe anstatt asiatischer Nudeln auch schon gewöhnliche deutsche Bandnudeln verwendet, was uns auch sehr gut geschmeckt hat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Energiekraut

Hallo wilde_biene, lecker, lecker, lecker! Mehr gibt es eigentlich gar nicht zu Deinem tollen Rezept zu sagen. Außer vielleicht noch: schnell und einfach, schnell und einfach, schnell und einfach! 😀 Gruß Energiekraut

24.07.2020 19:12
Antworten
chillilady

Das Rezept ist spitzenmäßig. Ich hab mich genau an die Anleitung gehalten und lediglich zum Schluss etwas Fischsosse dazu gegeben. Sehr lecker😋 Dafür gibt's von mir 5****" und ein herzliches Dankeschön.

01.06.2019 18:24
Antworten
Yukina117

Einer unserer Lieblingsgerichte! Vielen Dank dafür 😍 wird immer wieder mal gekocht und gewünscht!

25.04.2019 21:41
Antworten
Angela1207

Hat mir sehr gut geschmeckt. Ich habe mich genau ans Rezept gehalten, weil ich nichts verändern wollte. Wird es wieder geben.

21.09.2018 13:39
Antworten
Dastrinchen

So lecker! Ich musste ein wenig variieren, weil ich nicht exakt alle Zutaten im Haus hatte. Ich habe Mischhack genommen und statt Kurkuma und Currypaste einfach mehr Currypulver. Statt Asianudeln gab es klein gebrochene Spaghetti. Danke für die super Idee.

24.07.2016 18:36
Antworten