Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.01.2015
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 238 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2014
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
3 große Ei(er)
125 g Zucker
 etwas Vanillemark
Zitrone(n), die Schale davon
150 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 TL Backpulver
60 ml Pflanzenöl
100 ml Sodawasser
  Für die Füllung:
1/2 Glas Marmelade, säuerlich, z.B. Johannisbeere
  Für den Guss:
200 g Puderzucker
Zitrone(n), den Saft davon
 n. B. Lebensmittelfarbe
 n. B. Tortendekor

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Eier etwa 1 Minute anschlagen, dann Zucker, Vanille und Zitronenschale dazugeben und alles ca. 10 Minuten zu einer hellen, cremigen Masse verrühren. Das Mehl mit Salz und Backpulver mischen und über die Masse sieben. Öl und Wasser ebenfalls dazugeben und alles unterheben. Den Teig auf das Blech geben und glatt streichen. 10-15 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen und auskühlen lassen.

Danach den Teig in zwei gleichgroße Teile schneiden. Die Marmelade in einem kleinen Topf erwärmen und auf dem ersten Boden verstreichen. Den zweiten Boden darauflegen. Den Kuchen in Frischhaltefolie einwickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Kuchen in kleine Würfel schneiden. Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Zuckerguss herstellen. Wenn man möchte, kann man den Guss mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben. Den Guss über die Petit Fours geben. Eventuell noch weiter mit Zuckerblüten oder Marzipan dekorieren.