Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.11.2014
gespeichert: 55 (1)*
gedruckt: 811 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.09.2008
1.194 Beiträge (ø0,31/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Buchweizenmehl
200 g Weizenmehl (Type 405)
400 g Mangold
200 g Kartoffel(n), fest kochende
  Salzwasser
200 g Käse, gerieben (Fontina oder Raclettekäse)
200 g Parmesan, gerieben
3 Zehe/n Knoblauch
Ei(er)
1 Bund Salbei - Blätter
1 Tasse Wasser
2 EL Olivenöl
1 EL Salz
  Pfeffer
100 g Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit Ei, Olivenöl, Salz und Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten. Nach kurzer Ruhezeit in 4 mm dicke und 7 - 10 cm lange Streifen ausrollen und mit dem Messer in 4 mm breite Nudeln schneiden.

Den Mangold und die Kartoffeln in grobe Würfel, den Knoblauch in dünne Scheiben und die Salbeiblätter in dünne Streifen schneiden.

Kartoffeln und Mangold nacheinander in kochendes Salzwasser geben. Nach 5 Minuten die Nudeln dazugeben und nach weiteren 10 Minuten probieren.

Das Wasser abgießen und die Pizzoccheri schichtweise mit dem geriebenen Käse auf einer großen Platte anrichten. Butter, Knoblauch und Salbei in einer Bratpfanne goldbraun braten und über die Pizzoccheri geben.