Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.01.2015
gespeichert: 37 (0)*
gedruckt: 512 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.02.2011
242 Beiträge (ø0,09/Tag)

Zutaten

500 g Zwetschgen oder Pflaumen, evtl. mehr
125 ml Wasser
2 EL Zucker
250 g Quark (50 % Fett)
3 EL Puderzucker
3 EL Speisestärke
 etwas Zitronensaft
 etwas Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
 evtl. Wasser
1 Prise(n) Salz
 evtl. Schokospäne zum Dekorieren
 evtl. Butterkeks(e)
 evtl. Nüsse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwetschgen waschen, putzen und entsteinen. Mit dem Wasser und dem Zucker ca. 20 Minuten köcheln lassen und dann vollständig, am besten über Nacht, abkühlen lassen.

Die Zwetschgen abgießen und den Saft auffangen. Den Saft evtl. mit Wasser auf 150 ml aufgießen. Ein wenig, ca. 1 Esslöffel pro Glas, zurückhalten.

Saft, Zucker, Salz, Zitronensaft und Zitronenschale mit der Stärke gut verrühren. Quark zugeben und cremig aufschlagen.

In ein Glas erst etwas Quark geben, dann Zwetschgen, wieder Quark und so weiter schichten. Mit einer Schicht Quark abschließen. Den übrigen Saft auf den Quark geben. Vorsichtig mit einer Gabel marmorieren und mit Schokospänen dekorieren.

Tipp: Wer etwas Knuspriges dabei haben möchte, kann zerbröselte Butterkekse, Löffelbiskuits oder Baiser einschichten. Herbstlich passen auch grob gehackte Nüsse dazu.