Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.12.2004
gespeichert: 39 (0)*
gedruckt: 638 (5)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.01.2004
414 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zutaten

300 g Hackfleisch vom Rind (Tatar)
500 g Graubrot, ruhig schon älter
Eigelb
Schalotte(n), fein gehackt
1 TL Senf
  Salz
  Pfeffer
  Paprikapulver
  Worcestershiresauce
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten mit dem Tatar vermengen und auf die halbierten Graubrotscheiben streichen. In der Pfanne mit der Tatar-Seite nach unten (nicht wenden) bei mittelstarker Hitze braten, bis die Unterseite schön knusprig ist.
Das ist eine tolle Resteverwertung, denn bei uns bleibt entweder viel Brot über oder gar nichts. Je älter das Brot, desto besser schmeckt es (saugt besser auf).
Man kann das roh, kalt oder auch als preiswerte Variante mit Hackfleisch (gemischt) ausprobieren. Die Mengen variieren vielleicht etwas.