Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.01.2015
gespeichert: 54 (0)*
gedruckt: 1.013 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2009
282 Beiträge (ø0,08/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
30 g Butter, oder Margarine
600 g Steckrübe(n)
300 g Kartoffel(n), vorwiegend festkochend
200 g Möhre(n)
75 g Knollensellerie
25 g Petersilienwurzel(n)
150 g Porree, nur das Weiße
400 ml Gemüsebrühe, ca.
 n. B. Salz
Lorbeerblatt
Wacholderbeere(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse schälen, putzen, zerkleinern und abwiegen. Die Wacholderbeeren mit dem Messerrücken zerdrücken, mit dem Lorbeerblatt in ein Gewürzsäckchen geben und verschließen.

Die Butter, Vegetarier und Veganer nehmen Margarine oder etwas Öl, in einem Topf zerlassen, Kartoffeln und Steckrüben darin unter Wenden andünsten. Das übrige Gemüse zugeben und kurz mitdünsten. Alles mit Gemüsebrühe angießen, etwas Salz zufügen und das Gewürzsäckchen einlegen. So lange bei reduzierter Hitze kochen, bis das Gemüse weich ist.

Das Gewürzsäckchen entfernen und alles mit dem Kartoffelstampfer zerkleinern. Nach Geschmack noch etwas Gemüsebrühe zufügen und abschmecken.

Fleischesser lassen in Scheiben geschnittene Wiener Würstchen, Mettwürste oder Cabanossi im Eintopf warm ziehen. Mettwürste und Cabanossi eventuell vorher in einer Pfanne ohne Fett knusprig anbraten.

Der Eintopf schmeckt gut durchgezogen und aufgewärmt eigentlich noch besser, ist also gut vorzubereiten.