Knüppelkuchen

Knüppelkuchen

Rezept speichern  Speichern

süßes Stockbrot, ideal am Lagerfeuer oder Grillkamin

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.11.2014 17268 kcal



Zutaten

für
2.500 g Mehl
600 g Zucker
500 g Margarine
100 ml Öl
500 g Quark
1 Liter Milch
500 ml Buttermilch
8 Tüte/n Vanillezucker
3 Würfel Hefe
2 Prisen Salz
2 Prisen Lebkuchengewürz, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
17268
Eiweiß
403,78 g
Fett
580,80 g
Kohlenhydr.
2,557,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 55 Minuten
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und dann zu einer Kugel formen. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 2 - 3 Stunden gehen lassen.

Danach noch einmal gut durchkneten und kleine Kugeln formen. Sie sollten jeweils etwa 80 - 150 g schwer sein, so dass sie dann für die Stöcke zum Wickeln geeignet sind.

Den Teig eher dünn um die Stöcke wickeln, damit er gut durchbäckt und außen nicht verbrennt. Es empfiehlt sich, nicht direkt über den Flammen zu backen. Wir haben aber auch schon dünne Fladen geformt und auf dem Holzkohlegrill gebacken. Je nach Geschmack können auch Kokosraspel, Nüsse, Mandel, Rosinen oder gehackte Trockenfrüchte mit vermengt werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nachtelfe86

Ich habe 1kg Mehl mehr benötigt, erst dann war der Teig zu verarbeiten. sehr lecker und aus dem restlichen habe ich am nächsten tag noch teegebäck und einen kleinen Kuchen gezaubert

10.04.2016 14:17
Antworten