einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kinder
Resteverwertung
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Buntes Würstchengulasch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 19.11.2014



Zutaten

für
6 Würstchen, (Wiener-)
2 Zwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), rot
1 Salatgurke(n)
2 Stange/n Lauch
1 ½ Dose/n Mais
n. B. Erbsen, TK
etwas Fett, zum Braten (Rama Culinesse)
400 ml Gemüsebrühe
250 ml Cremefine
Senf, scharf
Salz
Pfeffer, bunt, aus der Mühle
etwas Saucenbinder, hell

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Würstchen in Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen und würfeln. Paprikaschoten putzen und ebenfalls würfeln. Salatgurke schälen, auch würfeln. Lauch putzen, gründlich abspülen und in Ringe schneiden. Mais abtropfen lassen.

In einem Topf etwas Rama Culinesse erhitzen und die Würstchenscheiben darin leicht anbraten, dann die Zwiebelwürfel zugeben und mit dünsten. Lauchringe zugeben, unterheben und nun alles zugedeckt solange dünsten, bis der Lauch etwas zusammengefallen ist. Restliches vorbereitetes Gemüse (n. B. TK-Erbsen) zugeben und alles verrühren. Gemüsebrühe und Sahne zugießen und das Ganze köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist, aber noch etwas Biss hat. Mit etwas Senf, Salz und ein paar Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle würzen und abschmecken.

Dazu essen wir Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heidrulle

Das Gericht hat uns sehr gut gefallen. Schön viel Gemüse, super lecker die Kombination. Danke fürs Einstellen. LG Heide

07.11.2017 14:18
Antworten