Glutenfreie flammende Herzen


Rezept speichern  Speichern

einfach lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 12.11.2014



Zutaten

für
300 g Butter
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 Ei(er)
1 Pck. Aroma, (Zitronenaroma, z.B. Citro Back)
400 g Mehl, helles Kuchenmehl, glutenfrei
1 TL Backpulver
Gelee, Aprikosen-
Kuchenglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Butter schaumig rühren, dann Puderzucker und Vanillezucker unterrühren. Die Eier und das Zitronenaroma zufügen und gut vermischen. Jetzt Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren.

Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und Streifen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad Umluft 12 bis 15 Minuten backen.

Bevor die Kekse auf das Auskühlgitter gelegt werden, für 5 Minuten noch auf dem Blech lassen. Dann ganz vorsichtig auf das Gitter legen und gut auskühlen lassen.

Nach dem Abkühlen mit Gelee nach Geschmack füllen und immer zwei Kekse zusammensetzen. Aber nicht fest zusammen drücken, die Kekse bröseln schnell. Die Kekse dann zur Hälfte in Kuchenglasur tauchen und trocknen lassen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo, vielen Dank fürs ausprobieren und deinen Kommentar und die Bewertung. LG Anita

07.11.2018 14:58
Antworten
Dasmachichdochselbst

Suuuuper lecker. ich habe die Plätzchen allerdings nicht gefüllt, sondern sie einfach nur wie normales Spritzgebäck gebacken und mit Zitronenglasur beträufelt. Die stehen dem normalen, glutenhaltigen Spritzgebäck in nichts nach.

07.11.2018 14:54
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, das freut mich sehr und bedanke mich für deinen Kommentar und die Sternchen. Mit dem glutenfreien Mehl ist es gerade bei Keksen etwas schwierig, einige bröseln schneller andere gar nicht. schönen Samstag noch für dich mit lieben Grüßen Anita

25.11.2017 08:30
Antworten
SchmidchenDi

Vielen lieben Dank für das leckere Rezept. Richtig toll!!!

24.11.2017 20:34
Antworten
Crazywild

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Soooo lecker! Wie es glutenfreie Lebensmittel so an sich haben, zerbröseln sie leider sehr schnell :( Mit "Samthandschuhen" angefasst, werden es aber geschmacklich hervorragende Plätzchen :)

02.11.2016 18:32
Antworten