Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.11.2014
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 359 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.08.2013
56 Beiträge (ø0,03/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
750 g Kartoffel(n), große festkochende
500 g Hackfleisch
Zwiebel(n), in feine Würfel geschnitten
Knoblauchzehe(n)
1 Dose Tomate(n), stückige (400 g)
450 g Blattspinat, TK
250 g Ricotta
30 g Pinienkerne, geröstet
50 g Mehl
50 g Butter
600 ml Milch, evtl. etwas mehr, das hängt von der Aufnahmefähigkeit des Mehls ab
250 g Käse, geriebener (Pizza- oder Gratinkäse)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Rosmarin
  Thymian
  Öl zum Fetten der Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffellasagne wird genau wie der Klassiker geschichtet, nur werden Kartoffelscheiben statt der Nudelplatten verwendet.

Das Hackfleisch anbraten, die fein gewürfelte Zwiebel und die feinst gehackte Knoblauchzehe zufügen. Krümelig braten und dann die gehackten Tomaten, den Rosmarin und den Thymian zufügen. Alles ca. 10 min zu einer sämigen Soße köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Den Spinat auftauen lassen und gut ausdrücken, damit der Wasseranteil im Spinat reduziert wird. Den Spinat erhitzen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Pinienkerne zufügen und alles ca. 10 min dünsten. Zum Schluss den Ricotta unterrühren.

Für die Bechamelsauce die Butter in einem Topf erhitzen, das Mehl einrühren und kurz anrösten. Vorsicht, nicht zu dunkel werden lassen. Dann mit ca. 1/3 der Milch ablöschen. Kräftig mit einem Schneebesen rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Wenn die Soße wieder eindickt, wieder Milch zufügen und rührend einarbeiten. So verfährt man, bis eine dicke Bechamelsoße entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und ca. 20 min köcheln lassen, damit der Mehlgeschmack vergeht. Eventuell noch etwas Milch einrühren.

Den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine passende Auflaufform mit Öl auspinseln.

Die Kartoffeln schälen und in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden.

3 bis 4 Esslöffel Bechamelsoße auf dem Boden der Auflaufform verteilen. Kartoffelscheiben zweilagig einschichten und mit der Hälfte der Hacksoße bedecken. Bechamelsoße darauf streichen, wobei die Hackfüllung noch gesehen werden darf. Nun wieder eine Schicht Kartoffelscheiben auslegen. Auf diese kommt die Spinatfüllung, die wieder mit einigen Löffeln Bechamelsoße bedeckt wird. Die nächste Schicht ist wieder eine Kartoffelschicht, auf der der Rest der Hacksoße verteilt wird. Wieder einige Löffel Bechamelsoße und als letzte feste Schicht werden noch einmal Kartoffelscheiben verteilt. Der Rest der Bechamelsoße schließt die Lasagne ab. Darauf wird der geriebene Käse verteilt und die Lasagne kann gebacken werden.

Backdauer: 50 - 60 min, bis die Kartoffeln gar sind. Wenn die Käseschicht zu dunkel werden sollte, mit etwas Backpapier abdecken.