Veganes Süßkartoffel-Wirsing-Gemüse


Rezept speichern  Speichern

vegan, pikant mit leichter Süße

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 09.11.2014



Zutaten

für
750 g Süßkartoffel(n), (ca. drei mittelgroße Knollen)
500 g Wirsing, (kleiner bis mittlerer Wirsingkopf)
1 große Birne(n), fest
1 großer Fenchel
3 Zehe/n Knoblauch
1 Prise(n) Pfeffer
2 EL Gemüsebrühe, gekörnte, vegan
2 EL Olivenöl
1 TL Kreuzkümmel
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Etwas Wasser im Kessel erhitzen und bereit halten. Den Wirsing waschen und kleinschneiden.

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Süßkartoffeln schälen, in Stücke schneiden, ins Öl geben und anbraten, dabei häufig wenden. Wenn die Süßkartoffeln goldig werden, den Wirsing zugeben und gut umrühren. Heißes Wasser in kleinen Mengen zugeben, dass das Gemüse nicht anbrennt, aber auch nicht zu flüssig wird. Auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Birne entkernen, klein schneiden und unter das Gemüse rühren. Gemüsebrühpulver und Kreuzkümmel darüber streuen, gut umrühren. Ggf. Wasser nachgeben. Die Gesamtkonsistenz sollte durch die garenden Süßkartoffeln sämig werden.

Den Fenchel waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Wenn Süßkartoffeln und Wirsing gar sind, den Fenchel zugeben und gut untermischen. Knoblauch hineinpressen, mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Den Herd ausmachen oder auf kleinste Flamme stellen und das Gemüse noch 5 Minuten ziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nmweisz

Vielen Dank für das Rezept, war mal etwas Anderes!

27.10.2020 12:51
Antworten
Densther

was kann man statt Kreuzkümmel nehmen? normalen Kümmel?

10.11.2017 12:26
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Densther, nein, Kreuzkümmel (Cumin) ist etwas ganz anderes als normaler Kümmel. Einen Ersatz gibt es dafür so nicht. Liebe Grüße, Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

10.11.2017 22:23
Antworten
Psychobock

Sehr lecker. Haben die Birne durch Apfel ersetzt

10.10.2017 18:41
Antworten
kaesewecker

Sehr gutes & kreatives Rezept - ich mag Wirsing, Fenchel und Süßkartoffel - passt!

03.11.2016 20:26
Antworten
DERHANK

Freut mich! Ein Foto wäre sehr nett, ich bin bei Fotos etwas nachlässig (beim Rezepte Aufschreiben natürlich nicht ;-)

26.01.2015 16:09
Antworten
Shamtie999

Einfach nur genial. Dieses Geschmackerlebnis im Mund Wahnsinn. Ein Foto gibt es auch noch. Danke für ein so tolles Rezepz

25.01.2015 18:22
Antworten
marie_sue

Super lecker! Hatte noch Fenchel und Wirsing, die weg mussten und habe dieses Rezept hier über die Suche gefunden. Als Nicht-Veganerin habe ich zwar ne Frikadelle mit reingeschnippelt (die auch weg musste), aber auch ohne ist die erstmal seltsam anmutende Kombination von Fenchel, Wirsing und Birne zusammen mit der Süßkartoffel wirklcih sehr lecker gewesen! Habe zum Glück noch etwas übrig - das gibts morgen nochmal - und bestimmt nicht das letzte Mal.... Vielen Dank für das leckere Rezept!

24.01.2015 15:04
Antworten
DERHANK

Das freut mich sehr! ;-)

25.01.2015 08:05
Antworten
DERHANK

Ich glaubet ja nicht! Mit ner Friko! Also nä, nä, nä ... ;-)

23.10.2016 13:21
Antworten