Maultaschen-Gemüse-Pfanne


Rezept speichern  Speichern

kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (73 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 06.01.2015



Zutaten

für
2 Maultasche(n), Fertigprodukt
½ Zucchini
1 Möhre(n)
½ Aubergine(n)
1 Spitzpaprika, rot
½ Glas Tomatenmark
20 ml Sahne zum Kochen, light
100 ml Gemüsebrühe
Öl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, scharf
Oregano
Petersilie, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst das Gemüse und die Maultaschen in kleine Stücke schneiden und in ein wenig Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Ein wenig Wasser mit Gemüsebrühepulver mischen und darüber geben. Einmal aufkochen lassen, dann auf mittlere Hitze stellen.
Oregano sowie scharfes Paprikapulver nach Belieben dazu geben. Alles mit Tomatenmark andicken und zum Schluss einen Schuss Kochsahne dazugeben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie garnieren.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hochdahler

Heute mal wieder gekocht. Schnell gemacht - und lecker ist es auch noch.

22.02.2020 12:12
Antworten
krauti58

Hallo Heute gab es mal dieses Gericht bei uns. Ich habe kleine Suppenmaultaschen verwendet, Zwiebel und Knoblauch dazugegeben. Außerdem hatte ich noch ne halbe Dose Tomaten über, die kamen auch noch ran. Sahne hatte ich keine, stattdessen habe ich Creme leicht verwendet. Danke für die Anregung, es war sehr lecker. L.G.Karo

18.12.2018 21:24
Antworten
opmutti

Hallo MuffinFee87, dein Pfännchen hat mir sehr gut geschmeckt. Da ich keine Aubergine zu Hause hatte hab ich einfach von den anderen Zutaten etwas mehr genommen. Vorher hab ich auch noch Zwiebelwürfel angebraten. Auch ohne Sahne war es ein tolles Gericht. Danke fürs Einstellen Lg opmutti

24.08.2018 15:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich hatte 1 Pä. Maultaschen (6 Stück = 360g). Desweiteren habe ich etwas mehr Brühe gebraucht und statt 20ml Kochsahne ca. 50ml Schmand genommen. Es hat sehr gut geschmeckt, sogar mein Mann fand es lecker, obwohl er Auberginen nicht ausstehen kann. Da etwas übrig blieb, habe ich die Reste am nächsten Morgen kalt zum Frühstück gegessen - war auch nochmal sehr lecker. Danke für´s schöne Rezept!

13.08.2018 17:18
Antworten
Pferde63

Sehr gut!!! Ich hatte Geflügelmaultaschen und oben drauf gabs noch etwas geriebenen Parmesan! Gibts öfters!! LG Monika

09.05.2018 12:22
Antworten
Archimeda

150 ml TomatenMARK erscheint mir ein für ein 2-Personen-Gericht doch ein bisschen zuviel. Meinten Sie vielleicht fertige Tomatensauce im Glas? ;)

03.02.2015 09:48
Antworten
kaliiheinzi

Da vom Verfasser bisher keine Antwort vorhanden ist, melde ich mich einmal zu Wort. Auch ich bin der Auffassung, dass hier Tomatensoße aus dem Glas gemeint ist. Mit der Menge an Tomatenmark wäre diese Malzeit garantiert schwer genießbar. Nicht aufgeben - weiterprobieren. Gruß Kalliheinzi...

03.02.2015 11:07
Antworten
ully56

Hallo, das Rezept klingt ja super!! Nur leider kenne ich kein Tomatenmark a. d. GLAS sondern nur in Döschen oder Tuben. Wieviel Gramm sollen denn verkocht werden?? Danke für eine Antwort. Servus aus München Ully

28.01.2015 12:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Servus! bei mir waren es 150ml ;)

28.01.2015 12:44
Antworten
LeNa-scht

Hallo, bin zufällig auf Deinen Kommentar gestoßen... Bio-Tomatenmark ist in der Regel im Glas und meistens nur einfach-konzentriert. Oft wird es auch in kleinen Gläsern verkauft (75-100g). Im Reformhaus wird man sicher fündig! Grüße aus dem Norden, Lena

09.02.2015 09:18
Antworten