Backen
Frucht
Herbst
Kuchen
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kirsch-Mohn-Kuchen mit Schokocreme und Sahne

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

80 Min. normal 05.01.2015



Zutaten

für
4 Ei(er)
100 g Mohn, ersatzweise gemahlener Mohn
110 g Mehl
150 g Zucker
150 ml Rapsöl, oder Sonnenblumenöl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 Glas Sauerkirschen, bzw. Schattenmorellen
500 ml Milch
3 EL Zucker
1 Tüte/n Puddingpulver, Schokolade
100 g Schokolade, Bitterschokolade
100 g Kokosfett
2 Becher Schlagsahne
2 Tüte/n Sahnesteif
2 Tüte/n Vanillezucker
1 TL Zucker
n. B. Kakao, oder Schokoraspeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 50 Minuten
Die Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen und beiseite stellen.

Für den Teig 3 der 4 Eier trennen und aus den 3 Eiweiß und der Prise Salz einen Eischnee schlagen. In einer anderen Schüssel die Eigelbe und das ganze Ei, das Mehl, den Zucker, den Mohn und das Öl mit dem Backpulver und einer Tüte Vanillezucker verrühren. Falls der Teig zu bröckelig ist, noch ein Ei dazugeben. Den Eischnee unterheben und den Teig in eine gefettete Springform von 28 cm Durchmesser füllen. Die abgetropften Kirschen auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 170 Grad und Umluft 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Nach dem Backen den Teig etwas auskühlen lassen und möglichst schon jetzt auf die Tortenplatte geben. Den Ring von der Springform oder einen Tortenring um den Boden legen.

Für die Schokoladencreme aus der Milch, den 3 EL Zucker und dem Puddingpulver einen Pudding nach Anleitung kochen. In den heißen Pudding die in Stücke gebrochene Bitterschokolade und das Kokosfett geben und schmelzen lassen. Alles kräftig zu einer homogenen Masse verrühren und anschließend auf dem gebackenen Boden verteilen.

Nun muss der Kuchen abkühlen und die Schokoladencreme erkalten. Am besten den Kuchen am Vorabend backen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Mindestens aber 5 Stunden im Kühlschrank, damit die Schokoladencreme richtig kalt ist. Die Sahne muss erst kurz vor dem Verzehr auf den Kuchen gebracht werden.

Für die Sahneschicht einfach die 2 Becher Sahne mit 1 TL Zucker, dem zweiten Vanillezucker und dem Sahnesteif nach Packungsangabe aufschlagen und auf die Schokoladencreme streichen. Wer will, kann den Kuchen mit Kakao oder Schokoraspeln verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MissDynamite

Habe gestern deinen Kuchen gebacken. Ging sehr einfach, sehr schnell und hat sehr gut geschmeckt. Heute gibt es den Rest bei uns noch zum kaffeetrinken. Bilder folgen.

04.04.2015 09:10
Antworten