Bewertung
(25) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
25 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.11.2014
gespeichert: 299 (1)*
gedruckt: 883 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.06.2005
15.411 Beiträge (ø3,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Butter, Süßrahm oder Sauerrahm, geht beides

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter in einen backofentauglichen Topf geben und bei kleinstmöglicher Hitze in den Backofen stellen zum Schmelzen. Wichtig ist da Geduld, denn bei höherer Temperatur setzt sich oben schon Schaum ab, und man hat es später nicht so bequem.

Wenn die ganze Butter flüssig ist, schwimmt das goldene Fett oben, Molke und Eiweißbestandteile sind unten. Dann das Fett vorsichtig in einen großen Kochtopf umschöpfen. Ich nehme dazu einen großen Löffel, am Anfang einen Suppenschöpfer. Es sollte möglichst wenig von der weißen Flüssigkeit unten mit hineinkommen, noch besser gar nichts.

Anschließend wird das Ghee erhitzt auf ca. 120°. Dabei kommen die Reste, die nicht drinbleiben sollen, an die Oberfläche und können mit einem flachen Löffel abgeschöpft werden. Andere kleine Partikel bräunen sich und schweben im Ghee. Dann ist es Zeit, das Ganze vom Herd zu nehmen und etwas abkühlen zu lassen, auf ca. 80 bis 120°. Anschließend das flüssige Ghee filtern, z. B. durch ein Blatt Küchenpapier in einem Sieb und in sterile Gläser füllen.

Ghee ist ideal zum Backen, Braten und Frittieren, weil es sehr heiß werden darf. Berliner in Ghee frittiert schmecken einfach einmalig!