Gulaschsuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.11.2014 505 kcal



Zutaten

für
400 g Gulasch, gemischt
1 Dose Tomate(n), in Stücken
2 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Möhre(n)
2 Kartoffel(n)
2 Paprikaschote(n), grün und rot
1 EL Tomatenmark
1 EL Gewürzpaste (Gulaschcreme), mild
1 EL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, scharf
1 Liter Brühe
1 TL Kümmel
1 TL Majoran
1 TL Zucker
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
505
Eiweiß
19,83 g
Fett
30,12 g
Kohlenhydr.
37,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Das klein geschnittene Gulaschfleisch in wenig Öl scharf anbraten und bräunen. Leicht salzen und pfeffern. Dann die geschälte, halbierte und in Halbringe geschnittene Zwiebel mit braten. Tomatenmark, Gulaschcreme, Paprika scharf und edelsüß, Kümmel, Majoran, Zucker und den klein gehackten Knoblauch zugeben. Zügig mit 3/4 der Brühe ablöschen und die Tomaten zugeben. Gründlich durchrühren und bei mittlerer Hitze ca. 75 min. köcheln lassen. Gelegentlich umrühren und bei Bedarf Flüssigkeit zugeben.

Zwischenzeitlich die Möhre schälen, längs halbieren und in kleine Stücke schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Das Gemüse und die restliche Brühe zur Gulaschsuppe geben. Weitere 30 min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und ggf. Chili abschmecken. Falls die Suppe zu dickflüssig sein sollte, kann sie mit weiterer Flüssigkeit verdünnt werden. Dazu Baguette reichen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gorbisteff

Statt der Gulaschcreme habe ich Ayvar genommen, sehr leckeres Rezept🙂

22.02.2020 07:51
Antworten
Prinzessin2510

Guten Morgen, habe die Suppe neulich anlässlich eines Geburtstags für 15 Personen gekocht. Wurde von allen sehr gelobt und hat uns auch sehr gut geschmeckt. Dazu gab es Weißbrot. Allerdings habe ich auch die Gulaschcreme weggelassen und stattdessen Gemüsepaste genommen. LG Prinzessin

04.11.2019 08:05
Antworten
Dacota2006

Hallo, vielen Dank für den netten Kommentar und die tolle Bewertung. Freut mich, das es Deinen Gästen geschmeckt hat😊 Liebe Grüße Dacota2006

04.11.2019 21:59
Antworten
Karolina-Fobka

Halloo Hab das Rezept nach gekocht und ist super lecker und keine gulaschcreme genommen sonst nur Tomatenmarkt...

10.10.2019 05:01
Antworten
Dacota2006

Hallo, schön das es geschmeckt hat. Die Gulaschcreme kann ohne Probleme/Ersatz gestrichen werden. Liebe Grüße Dacota2006

04.11.2019 21:58
Antworten
Goerti

Hallo! Die Gulaschsuppe ist der schiere Wahnsinn! Die war so dermaßen lecker, ich kann es gar nicht beschreiben. Aber das beste ist, ich habe sie selbst gekocht! :-) Grüße Goerti

12.01.2015 16:51
Antworten
LadyBloodmoore

Mmmhh lecker.Von mir 5 Sterne!!Mein Lieblingsrezept ab sofort.

26.12.2014 19:33
Antworten
Dacota2006

Hallo LadyBloodmoore, vielen Dank! Liebe Grüße Dacota2006

26.12.2014 19:51
Antworten
Fluse13

Hallo Dacota, das war die beste Gulaschsuppe, die ich je gegessen habe!!! Alle Angaben haben perfekt gepasst und der aufgewärmte Rest hat dann fast noch besser geschmeckt, als am 1. Tag! Herzlichen Dank für das Rezept, das es in der kalten Jahreszeit auf jedenFall noch öfter geben wird! LG, Fluse

29.11.2014 16:28
Antworten
Dacota2006

Hallo Fluse, vielen Dank für die tolle Bewertung und den netten Kommentar! Liebe Grüße Simone

29.11.2014 17:43
Antworten