Dessert
Frucht
Konfiserie
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brownies roh

aus Datteln und Mandeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.11.2014



Zutaten

für
500 g Dattel(n), getrocknet und entsteint
500 g Mandel(n)
160 g Kakao
20 g Zimt
Wasser
Orangensaft, frischgepresst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Die Datteln mit dem Wasser und dem Orangesaft im Standmixer pürieren, bis eine cremige, aber klebrige Masse entsteht. Die Nüsse mahlen und zusammen mit Kakao und Zimt zu der Dattelmasse geben.

Jetzt alles noch gut durchkneten, am besten mit den Händen, und dann den Teig in eine Auflaufform drücken und gleichmäßig verteilen. Über Nacht kalt stellen und durchziehen lassen.
Die Brownies halten mehrere Tage lang frisch und schmecken, je älter sie sind, immer besser.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SusanneDiarra

sehr sehr sättigend und irre lecker. Ich hab noch eine Ganache aus Sojasahne und Zartbitterschokolade draufgepackt. Und noch gehackte Mandeln im Boden und zur Deko verwendet. Ein wenig Orangenrum durfte auch nicht fehlen.😋

21.10.2018 02:01
Antworten
Sonnenblume98

Ja, ich nehme Backkakao.

21.09.2016 09:36
Antworten
TiffanyCase

Nimmst du Backkakao?

20.09.2016 15:55
Antworten
Sonnenblume98

Je nachdem, wie fest die Masse ist. ich habe eine Orange ausgepresst, das reichte und ca. 1 Tasse Wasser. Aber letzendlich musst du es ausprobieren.LG

23.04.2016 09:29
Antworten
schlemmerlein

wieviel Wasser und Orangensaft denn?

22.04.2016 17:15
Antworten