Aufstrich
Frucht
Frühstück
Haltbarmachen
Sommer
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wilde-Mirabellen-Kokosmarmelade

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.11.2014



Zutaten

für
1 kg Mirabellen, rot
500 g Gelierzucker, 1:2
2 EL Zitronensaft
4 EL Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die entsteinten Mirabellen in einem Topf erhitzen. Danach pürieren. Wenn man die Schale nicht in der Marmelade haben will, einfach durch ein Sieb drücken. Den Zitronensaft, den Gelierzucker und die Kokosraspeln zugeben. Aufkochen lassen, und ca. 4 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen.

Anschließend in sterile Gläser füllen, gut verschließen und etwa 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.

Man sollte übrigens einen hohen Topf verwenden und eine Schürze tragen, da es beim Kochen sehr spritzt.

Die roten Mirabellen nennt man auch wilde Mirabellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nudelmary

Hallo, wer es etwas säuerlich mag, der hat hiermit genau das richtige Rezept gefunden. Als ein Eimerchen mit Mirabellen in meiner Küche auftauchte, wusste ich nicht so recht, was damit tun. Und so fand ich nach einigem Suchen dieses Rezept! Mir schmeckt die Marmelade sehr gut und das erste Glas ist schon fast aufgebraucht. Deshalb gibts auch gleich noch eine Anleitung von mir. LG von nudelmary

05.08.2015 17:59
Antworten