Tiramisu


Rezept speichern  Speichern

so gut wie beim Italiener

Durchschnittliche Bewertung: 4.76
 (338 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.12.2004



Zutaten

für
500 g Mascarpone
100 g Puderzucker
200 g Löffelbiskuits
4 Eigelb
2 Eiweiß
3 Tasse/n Kaffee, gekochter, abgekühlt
2 EL Amaretto, evtl. auch 3
Kakaopulver, zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eigelb, und Puderzucker weiß-schaumig schlagen. Amaretto unterrühren. Mascarpone vorsichtig unterrühren. Nicht mit dem Mixer, sonst wird die Masse flüssig. Lieber einen großen Schneebesen oder Kochlöffel benutzen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unterheben.
Löffelbiskuits kurz in kalten Kaffee tunken und auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen.

Eine Lage Creme in eine Form geben, darauf eine Lage Biskuits usw.
2–4 Stunden (am besten sogar über Nacht) kalt stellen, kurz vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.

Ist wirklich so gut wie beim Italiener!

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bakerman68

Tiramisu am Wochenende zum ersten mal ausprobiert. Der absolute Wahnsinn,bestätigt durch meine Gäste. Besser als vom Italiener 🤷‍♂️ Megalecker.....5 Plus 1 extra Stern .

04.10.2021 20:55
Antworten
Sunny0385

Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir helfen... Ich möchte das Tiramisu gerne für unser Büro machen. Wir sind ca 20 Leute und ich gehe davon aus dass jeder zweite einen Nachschlag nehmen würde... was muss ich im Rezept für eine Menge angeben, damit die Rechnung aufgeht? Vielen Dank im voraus

29.09.2021 08:13
Antworten
JacyNW

Hi Sunny0385, theoretisch müsstest Du da oben ja dann 30 Portionen eingeben. Kommt ja auch darauf an wie groß die Portionen sein sollen. Ich an deiner Stelle würde wohl 20 Portionen eingeben und mich an die Mengen halten die Chefkoch dann ausspuckt :)

30.09.2021 21:05
Antworten
weingasi

Bei diesem Tiramisu ist es wichtig, alle Ratschläge ernst zu nehmen. Ausser, dass ich auch mit den Bisquits, die ich nur beträufele anfange, ändere ich nichts. Wichtig ist, dass die Eimasse und die Mascarpone die gleiche Zimmer- Temperatur haben. Beim Mascarpone empfehle ich die Vollfettstufe, die lässt sich besser verrühren und Kaloriensparen und GUTES Tiramisu vertragen sich eh nicht.

19.09.2021 19:32
Antworten
sueheyla25

Zuerst mal Dankeschön für das Rezept! Gerne würde ich wissen, wie gross deine Auflaufform ist für diesen Mengenangaben?

14.09.2021 22:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo optikus, es ist wirklich sehr gut. Dieses Rezept habe ich von einer Italienerin bekommen und bisher hat mir kein anderes besser geschmeckt. Ich wünsche Dir für´s WE gutes Gelingen. LG charmin2004

04.07.2005 18:43
Antworten
Maria13121985

Hi. Was kann man alternativ verwenden außer Amaretto? Oder auch ohne Alkohol wegen der Kinder?

15.04.2017 01:08
Antworten
One-S

Wir gaben alkoholfreien Amaretto gekauft. Schmeckt auch lecker.

16.04.2017 19:14
Antworten
Maria13121985

Supi Dankeschön. Ich werds mal probieren.

17.04.2017 10:31
Antworten
optikus

Hört sich super-lecker an! Suche schon langer so ein einfaches Rezept für Tiramisu! Habe es erstmal gespeichert und werde es am WE einmal austesten!

04.07.2005 18:30
Antworten