Eier oder Käse
Früchte
Gemüse
Pilze
Salat
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Feldsalat mit Champignons und Camembert

winterlicher Salat, schöne Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
bei 27 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.12.2014



Zutaten

für
150 g Feldsalat
150 g Camembert(s)
1 m.-großer Apfel, rotschalig
200 g Champignons, braun
1 EL Butter, oder Butterschmalz
1 Zwiebel(n)
50 ml Brühe
1 TL, gehäuft Senf, grobkörnig
4 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer
4 EL Sonnenblumenöl
1 TL Honig
etwas Balsamico, dunkel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Den Salat waschen, putzen und trocken schleudern und gleichmäßig auf Teller verteilen.

Champignons wenn nötig putzen. Die Pilze in Scheiben schneiden und im Butterschmalz in einer Pfanne anbraten. Die Champignons mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend gleichmäßig über den Salat verteilen. Den Bratsatz nicht verwerfen.
Die Zwiebel fein würfeln. Den Apfel waschen, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Den Camembert ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.

Den Herd ausschalten und in die Pfanne, in der zuvor die Pilze angebraten wurden, Öl, Essig, Honig, Pfeffer und Salz einrühren. Das Dressing abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Die Zwiebelwürfel hinzufügen.

Die Apfelspalten und den Camembert über die Salatteller verteilen und alles mit dem Dressing anmachen. Zuletzt noch ein wenig sehr guten Balsamico darüber träufeln.

Dazu passt hervorragend geröstetes, warmes Bauernbrot mit Griebenschmalz.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kerstin-Hoppenkamps

mhh der war gut 👍

29.12.2018 20:01
Antworten
Kegelbine

Ein toller Salat, hat uns sehr gut geschmückt! Würde beim nächsten Mal noch Walnüsse dazu geben und statt der Schmalzstullen Ciabatta oder Vollkorntoast reichen.

23.12.2018 12:14
Antworten
SessM

Hallo JodkaSour, Super lecker dein Salat und die volle Punktzahl von uns dafür. Danke für das klasse Rezept und ein schönes Abendessen Lieben Gruß SessM

10.01.2018 19:13
Antworten
morgiane

habe gerade diesen ganz hervorragenden Salat verputzt.... exzellent!

09.09.2016 14:34
Antworten
Becci87

Ich hab Senf und Brühe nicht eingerührt, weil es im Text nicht erwähnt war. Hat aber auch so sehr lecker geschmeckt.

30.04.2016 20:24
Antworten
Fiona17

Ein leckeres Rezept für warme Sommertage. Habe die Apfelspalten auch in der Pfanne geschmort.

18.06.2015 19:54
Antworten
jodka_sour

Ohje, da hab ich den Senf und die Brühe wohl in der Beschreibung vergessen. Naja, ich rühre beides einfach nur mit ins Dressing. Ist ja schön, dass euch der Salat geschmeckt hat, allerdings hat er nicht mehr so viel mit meinem Rezept zu tun. :-D Aber Babyspinat find ich auch toll. LG jodka

04.01.2015 19:45
Antworten
Atarikhan

Hammer lecker - gab's Silvester bei uns als Beilage zu Roastbeef! Haben nur die Brühe und den Senf vergessen, weil beides in der Beschreibung unten nicht mehr auftaucht. Ausserdem haben wir Camenbert durch Parmesan ersetzt, weil wir einen nicht so schweren Salat wollten ;-) Und Feldsalat war aus, dafür gab's Babyspinat. Aaaaber: das alles zusammen: allererste Sahne! Das nächste mal würde ich bloß die Apfelstücke kleiner, vielleicht sogar so fein wie die Zwiebeln schneiden, damit die sich besser im Salat verteilen - aber geschmacklich absolut lecker! Wird auf jedenfall gespeichert und nochmal gemacht ;-) Frohes neues auch von mir! Bilder sind unterwegs.

04.01.2015 10:08
Antworten
jodka_sour

Hallo und vielen Dank für den netten Kommentar. Schön, dass es euch so gut geschmeckt hat. Mit Brühe meine ich entweder etwas Fond oder Gemüsebrühe. Ich mach damit das Dressing, da es so eine würzige Note bekommt. Schmeckt aber auch ohne :) Mit Schafskäse schmeckt dieser Salat sicherlich auch sehr gut. LG und ebenfalls ein gutes neues Jahr!

02.01.2015 16:45
Antworten
Krümelmonster_68

Das ist mal ein wirklich sehr, sehr leckeres und raffiniertes Rezept. Ich habe es heute zum ersten Mal gemacht und war begeistert. Statt Butterschmalz und Sonnenblumenöl habe ich jeweils Olivenöl genommen sowie bayerischen, grobkörnigen Senf und rote Zwiebeln. Ich brauchte nicht ganz soviel Camembert und wir haben die Portion für 4 Personen zu zweit gefuttert. Sehr gut kann ich mir auch eine Variante mit mildem Schafskäse oder Ziegenkäse vorstellen. Das probiere ich beim nächsten Mal. Ein wenig irritiert war ich von der Zutat "Brühe". Aber ich nehme an, damit ist der Sud von den Pilzen gemeint??? Jedenfalls habe ich nichts zusätzlich zugefügt. Meine Fotos sind leider nicht so gut geworden, daher verzichte ich aufs Hochladen, aber erstmal von mir 5 Sterne für diesen leckeren Salat. LG und noch ein schönes, neues Jahr an alle!

02.01.2015 16:21
Antworten