Veganer Streuselkuchen


Rezept speichern  Speichern

einfacher veganer Kuchen mit gängigen Zutaten

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (111 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 04.11.2014 9331 kcal



Zutaten

für

Für den Boden:

300 g Margarine, pflanzliche
300 g Zucker
500 g Mehl
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

Obst, nach Wahl, z. B. 2 Gläser Kirschen oder 6-7 Äpfel

Für die Streusel:

200 g Margarine, pflanzliche
200 Zucker
350 g Mehl
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
9331
Eiweiß
84,64 g
Fett
408,55 g
Kohlenhydr.
1,317,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Zutaten sind für ein Backblech.

Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und mit den Händen verkneten. Nun den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit einem Glas ausrollen. Dafür am besten noch etwas Mehl über den Teig streuen, dann rollt es sich besser und nichts klebt am Glas fest. Gewünschtes Obst wenn nötig schälen und in kleine Stücke schneiden und auf den Boden geben. Nun die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und verkneten. Dann die Streusel auf dem Kuchen verteilen.
Nun bei ca. 180 Grad 30-35 Min. backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MönchenMitBöhnchen

Der Kuchen hat uns mit Äpfeln sehr gut geschmeckt. Allerdings hat uns etwas gestört, dass er sehr krümelt. Beim nächsten Mal würde ich daher etwas zum Binden mit in den Teig geben, Speisestärke oder Ähnliches. Den Kuchen wird's bei uns sicher bald wieder geben! Zucker habe ich etwas reduziert und nur die Hälfte für eine 20er Springform genommen. Den Teig habe ich mit den Fingern in die Form gedrückt. So wurde er auch sehr gleichmäßig.

05.09.2021 18:47
Antworten
hibaps

Lieber weniger Zucker, geht auch mit Apfelmus und Äpfeln

20.06.2021 20:33
Antworten
Tamara2015

Der Kuchen ist super für die Leute die unverträglichkeiten haben. Ich habe den Teig etwas zu dick ausgerollt dementsprechend brauchte er etwas länger. Was die süße angeht , würde ich weniger Zucker verwenden.

16.05.2021 14:20
Antworten
Lissa15-05

Hab den Kuchen mit Äpfeln und Apfelmus zubereitet. Bei der Familie meines Freundes kam der Kuchen sehr gut an. Die Oma wollte nicht glauben, dass der vegan ist :D Nur den Boden hab ich nicht so gleichmäßig verteilt bekommen, da dieser stellenweise sehr dünn ist. Vielleicht stelle ich den Teig nächstes mal etwas kühl bevor mit dem Ausrollen anfange.

06.04.2021 15:52
Antworten
Innooendo

Super lecker und einfach! Den gibt es jetzt öfter! Ich habe eine Schicht Vanillepudding und Äpfel zwischen den Teig und die Streusel gemacht.

07.03.2021 12:31
Antworten
Anyonne

Der Kuchen ist sehr lecker und einfach zu machen. Ich habe ihn mit Äpfeln, Pfirsichen und Cocktailfrüchten belegt. Danke für das tolle Rezept. Es war mein erster selbstgebackener Streuselkuchen ;) Den gibt es auf jeden Fall öfter, gerade, weil man die Zutaten eigentlich immer zu Hause hat.

16.07.2015 11:34
Antworten
Lecker-Grützwurst

Klasse Rezept! Schnell und einfach gemacht! Ich habe Äpfel genommen und etwas Zimt und Zucker über die Äpfel gegeben und ein bisschen Vanillepulver in den unteren Teig! Das ganze mit Veganer Sprühsahne! :D

20.06.2015 21:24
Antworten
Hochsauerländerin

Ohne Backpulver? Ist das richtig? LG

21.05.2015 11:39
Antworten
moosmutzel311

Na klar ohne Backpulver. Ist ja Streuselteig.

21.05.2015 18:25
Antworten
Dispersion

Super Rezept! Teig fluffig und Knusprig wir haben den Teig halb/halb mit heidelbeeren und Kirschen gemacht Supi lekker

10.05.2015 00:48
Antworten