Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Backen
Nudeln
Italien
Europa
Auflauf
Pasta
Saucen
Geflügel
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Lasagne di pollo

Hähnchen - Lasagne

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 04.11.2014 1068 kcal



Zutaten

für
250 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Paket Lasagneplatte(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Dose Tomate(n), gehackt, geschält
10 Oliven, grün, ohne Stein
1 EL, gehäuft Petersilie, gehackt
250 g Mozzarella, gewürfelt
150 g Parmesan, frisch gerieben
250 ml Milch
40 g Butter
2 EL, gehäuft Mehl
1 Lorbeerblatt
1 Prise(n) Muskat, frisch gerieben
1 TL Worcestersauce
1 Prise(n) Cayennepfeffer
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
1068
Eiweiß
59,73 g
Fett
49,38 g
Kohlenhydr.
95,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Das Hähnchenfleisch mit der Gemüsebrühe knapp bedeckt 10 Minuten garen und in der Brühe abkühlen lassen. Das Fleisch in der Küchenmaschine oder mit dem Multizerkleinerer grob hacken und beiseite stellen. Anschließend Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Oliven jeweils einzeln in der Küchenmaschine mit dem Messer hacken.

In einem Topf in Olivenöl Zwiebel und Knoblauch kurz anbraten, Hähnchenfleisch, Tomaten, Oliven und Petersilie dazu geben und bei niedriger Temperatur garen. Wenn nötig etwas von der Gemüsebrühe zugeben und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Worcestersauce würzen. Die Hähnchensauce beiseite stellen.

Für die Bechamelsauce die Milch mit 0,25 l Gemüsebrühe und dem Lorbeerblatt in einem Topf erwärmen (nicht kochen lassen). In einem anderen Topf die Butter schmelzen und das Mehl hinzufügen. Etwa 2 Minuten schnell rühren, vom Herd nehmen und die Milch unter ständigem Umrühren dazu geben, bis eine dickliche, glatte Sauce entsteht. Mit einer Prise Muskatnuss sowie Salz und Pfeffer würzen und bei niedriger Hitze 2 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen, das Lorbeerblatt entfernen und mit zwei Dritteln des Parmesans vermengen.

In einer Auflaufform oder einem Bräter abwechselnd Käsesauce, Hähnchensauce und Mozzarella auf die Lasagneplatten geben. Als letzte Schicht die Käsesauce verwenden. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Herd bei 180 Grad 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TheBakingGirl

Habs heute ausprobiert und hat ganz gut geklappt. Vor allem weil bei meinem Mittesser Hackfleisch nicht sehr hoch im Kurs steht ist das eine leckere Alternative zur klassischen Lasagne. Habe noch Erbsen und Mais dazugegeben, sonst wärs mir persönlich etwas zu langweilig gewesen. Zucchini könnt ich mir auch noch gut vorstellen.

11.06.2016 20:05
Antworten