Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.11.2014
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 144 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.08.2009
12 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Birne(n), aromatisch
1/2  Zitrone(n), der Saft
1 TL, gestr. Anis
50 g Ingwer, kandiert
4 cl Schnaps, z. B. Williams- oder Palmischbirne oder notfalls Obstler
500 g Gelierzucker 2:1

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Birnen klein würfeln. Die Birnenstücke mit dem Zucker vermischen und etwa eine Stunde etwas Saft ziehen lassen.

Den kandierten Ingwer hacken und zu den Birnen geben, ebenso den Anis. Aufkochen lassen und mehrere Minuten sprudelnd kochen, nach Angaben auf der Gelierzuckerpackung, dabei umrühren, damit nichts anbrennt. Je nach Gusto kann man die Birnenstücke teilweise oder komplett pürieren.

Wenn die Gelierprobe geklappt hat, den Schnaps zugeben. Rum eignet sich übrigens auch gut. Dann die Marmelade kochend heiß in Twist-off Gläser füllen, verschließen.

Hinweise: Wer wegen des Alkoholgehalts Bedenken hat, kann natürlich den Schnaps von Anfang an mitkochen oder auch ganz weglassen. Man kann auch nur Ingwer oder nur Anis zum Abschmecken verwenden, ich persönlich finde aber grade die Kombination mit den Birnen extrem lecker.