Backen
Kuchen
Mikrowelle
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schneller Schokoladen-Nutella-Tassenkuchen

für die Mikrowelle

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 55 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 30.10.2014



Zutaten

für
3 EL Mehl
3 EL Zucker
3 EL Kakao
3 EL Sonnenblumenöl
1 Ei(er)
2 EL Nutella
¼ Pck. Backpulver
3 EL Milch
1 EL Schokostreusel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Minute Gesamtzeit ca. 6 Minuten
Eine etwas größere Tasse bereitstellen. Mehl, Zucker, Kakao und Backpulver in die Tasse geben und verrühren. Dann das Ei, Öl, Milch und Nutella dazugeben. Es geht auch ohne Nutella, wird aber dementsprechend nicht so süß.

Alles gut verrühren und für ca. 1 1/2 Minuten in die Mikrowelle stellen, nach ca. 20-30 Sekunden aber mal umrühren. Wer den Kern eher flüssig mag, kann den Kuchen auch nur für ca. 50 Sekunden in die Mikrowelle stellen. Nicht stürzen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LoBella25

hab den teig in einer Schüssel zusammen gerührt und dann in Muffin Förmchen im Ofen gebacken. Lecker

08.10.2019 15:41
Antworten
Stinnalein

als flüssiger kern das ganze super saftig gemacht. das rezept kommt auf die "Seelenschmeichler"-Liste

28.09.2019 15:13
Antworten
Stinnalein

da kein Ei mehr da war habe ich eine halbe Banane verdrückt und untergerührt, was natürlich super zum Schoko passt. und den Klecks Nutella in die Mitte oben draurgekleckst und er hat als Flüssiger Kern

28.09.2019 15:12
Antworten
Nifico

Super lecker! Ich hab zwar nur 1 EL Zucker und 2 EL Kakao rein war aber trotzdem noch süß genug. Die Nutella hab ich als Schokokern in die Mitte rein, dadurch entsteht wie ein Schokosoßenboden ... yummy! Nach 3 Min war der Kuchen in der Mikro fertig! Die Sünde ist es (wenn auch lieber nicht zu oft-Kalorien!!) auf jeden Fall wert.

24.09.2019 23:45
Antworten
Sunny027

Also hab das Rezept so gemacht wie es hier steht und muss sagen ich hatte in bei 900watt ganze 5 Minuten in der Mikrowelle und er ist immer noch nicht richtig fest.

23.09.2019 16:26
Antworten
seIfie

besser nur die hälfte aller zutaten wählen! bei meinem ersten versuch ist alles gnadenlos übergelaufen.. :D schmeckt trotzdem super!

30.11.2015 15:36
Antworten
Silvia1103

Wie viel Watt muss man einstellen???

09.11.2015 20:27
Antworten
PoorStudent

Meine hat 1000Watt (100%) und ich habe den Kuchen dabei für 30 Sekunden drin gelassen, dann umgerührt und dann 1 Minute - 1,5 Minuten drin gelassen. Konsistents war dann fest genug um den Kuchen auf ein Teller zu stürzen.

21.03.2018 21:43
Antworten
FroNatur

Ich habe den Tassenkuchen im Backofen gebacken. Bei 200 Grad ca. 25 Minuten . Für alle, die keine Mikrowelle haben. Liebe Grüße, Zuckerschnute

08.09.2015 21:21
Antworten
okami96

Also ich habe das Rezept jetzt das zum ersten Mal ausprobiert und muss sagen, dass es wirklich klasse schmeckt. Manchen meint es wohl zu süß zu sein, zumindest fand meine Schwester dies so, aber für echte Naschkatzen erscheint es genau richtig. Nur hätte ich die Angabe mit der größeren Tasse ernster nehmen sollen, aber was soll's, beim zweiten mal hat es geklappt. Alles in allem ein ganz gutes Rezept, das man allen, die auf süßes stehen, als schnell zuzubereitenden Snack, empfehlen kann.

28.07.2015 19:37
Antworten