Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Party
Rind
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Die gesündere Cheeseburger Suppe

eine leckere Partysuppe für Herd oder Crock Pot

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.11.2014



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, vom Rind
1 m.-große Zwiebel(n), gehackt
2 EL Speck, gewürfelt
3 große Kartoffel(n), in kleinere Würfel geschnitten
2 große Möhre(n), in kleinere Würfel geschnitten
1 Stange/n Sellerie, in Scheiben geschnitten
1 Dose Tomate(n), stückige mit Saft (400 ml)
1 Liter Hühnerbrühe, gewürzt
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
½ TL Oregano, getrocknet
½ Basilikum
1 Prise(n) Paprikapulver, edelsüß
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer, (0,3 TL)
1 TL Zucker
2 EL, gehäuft Mehl
200 ml Milch
200 g Frischkäse, (Rahmstufe)
100 g Käse, (Gratinkäse), geraspelt
100 g Käse, (Gratinkäse), geraspelt, zum Servieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Zunächst wird das Hackfleisch in einem geräumigen Topf krümelig gebraten. Dann die Zwiebel hinzufügen und mit anschwitzen. Danach den Speck beigeben. Wer möchte, kann an dieser Stelle das überschüssige Fett etwas abschöpfen. Nun das klein geschnittene Gemüse, die Dosentomaten, die Hühnerbrühe sowie die Gewürze hinzugeben und alles bei geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Anschließend das Mehl mit der Milch glatt rühren und das Gericht damit binden. Nun die Hitze reduzieren, sodass die Suppe nicht mehr kocht. Den Frischkäse esslöffelweise unterziehen und ebenfalls den Gratinkäse beigeben. Beides unter Rühren schmelzen lassen. Die Suppe bis zum Servieren warmhalten, aber möglichst nicht mehr aufkochen (die frischen Milchprodukte könnten sonst ausflocken). Mit geraspeltem Käse bestreut servieren.

Anleitung für die Zubereitung in einem Crock Pot (3,5 l):
Hier wird die Suppe genauso vorbereitet (ggf. etwas weniger Gemüse, Brühe und Pfeffer nehmen), wird aber nicht auf dem Herd, sondern im Crock Pot gegart. Die Schmorzeit beträgt. ca. 4 Stunden auf HIGH oder 6 - 7 Stunden auf MEDIUM. Dann die verbliebenen Zutaten (in Milch angerührtes Mehl, Frischkäse, Gratinkäse) hinzufügen und für ca. eine weitere Stunde garen lassen. Bis zum Servieren auf LOW warmhalten.

Tipp:
Die Suppe ist sehr gut geeignet für eine Party, Geburtstag oder zu Sylvester als Mitternachtssuppe. Sie lässt sich leicht am Vortag vorbereiten und muss nur noch erwärmt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

259dxk

Hat uns gut geschmeckt. Danke für das Rezept

06.06.2019 13:44
Antworten
Chefkoch_Heidi

Vielen Dank für den Hinweis, ich habe die Portionsangabe korrigiert. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

27.03.2019 08:56
Antworten
Nitra

Hey, für wie viele Personen ist eine Portion?

27.03.2019 01:15
Antworten
Mooreule

Hallo, eine sehr leckere Suppe, habe es wie Cleo gemacht und den Sellerie durch Paprika ersetzt. Danke das du dieses schöne Rezept eingestellt hast!! Liebe Grüße Mooreule

26.02.2019 21:18
Antworten
mamakarate

Hallo Downhillcat, die Suppe ist echt lecker und vor allen eine echte Alternative zu den ewigen Hack/Lauch Käsesuppen. Habe sie mit Pul Biber etwas schärfer gemacht. .Danke dafür. Nur was für dich 1 Portion ist hat bei mir für 5 gereicht. LG

24.04.2017 08:34
Antworten
Cleo4888

Hallo downhillcat, die Suppe war wirklich köstlich! Vielen Dank für das gute Rezept! Ich habe Sellerie durch eine Paprika ersetzt.

02.10.2016 19:53
Antworten
downhillcat

Hallo silibre! Vielen Dank für´s Ausprobieren und die vielen Sternchen :) Lg, downhillcat

22.08.2016 17:21
Antworten
silibre

Hallo Die Suppe war sehr lecker Meine Family war begeistert . Ich habe nur den Sellerie weg gelassen und noch zusätzlich etwas Bärlauchsalz genommen

21.08.2016 10:48
Antworten