Birnen-Schoko-Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für eine Mini-Springform, 18 cm

Durchschnittliche Bewertung: 3.77
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 03.11.2014 3159 kcal



Zutaten

für
100 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
3 kleine Birne(n)
1 EL Zitronensaft
2 Ei(er)
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
180 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Zimtpulver
70 ml Milch
2 EL Walnüsse, gehackte
n. B. Walnüsse, ganze
Butter für die Form
Mehl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
3159
Eiweiß
56,80 g
Fett
179,14 g
Kohlenhydr.
331,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Backofen auf 175°C vorheizen, eine Mini-Springform mit 18 cm Durchmesser mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Die Schokolade hacken und im heißen Wasserbad mit der Hälfte der Butter zerlassen. Dann vom Herd nehmen.

Die Birnen waschen, schälen und vierteln. Das Kerngehäuse entfernen. Die Hälfte der Birnen würfeln, die andere Hälfte in dünne Spalten schneiden. Sofort mit Zitronensaft mischen.

Die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Die restliche Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach das Eigelb unterrühren. Das Mehl mit Backpulver und Zimt mischen und darüber sieben. Zusammen mit der gerade noch flüssigen Schokoladen-Butter-Mischung unterrühren. Die Milch mit den gehackten Walnüssen und den Birnenwürfeln ebenfalls unterrühren. Den Eischnee unterheben.

Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und die Birnenspalten fächerförmig drauflegen. Zwischen die Birnenhälften je eine Walnuss legen. Auf der mittleren Schiene ca. 35 - 45 Minuten (je nach Backofen) backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Suffnase

Sehr leckerer und saftiger Kuchen. Hat diesen schon mal jemand mit Kirschen gemacht und kann mir sagen, wie viel ich davon nehmen muss bzw ob ich etwas am rezept verändern muss? LG Lisa

13.04.2020 16:26
Antworten
patty89

Hallo der Kuchen ist sehr lecker und gelingt auch mit Dinkelvollkorn sehr gut. Ich habe lediglich den Zucker etwas reduziert. Ein leckerer saftiger Kuchen, den ich gerne wieder backen würde Danke für das Rezept LG Patty

01.05.2018 17:40
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, im Untertitel steht: für eine Mini-Springform von 18 cm. Da man das in der App nicht lesen kann, habe ich es in die Rezeptbeschreibung aufgenommen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

25.01.2017 16:56
Antworten
strange_kitten

Ist das Rezept für eine 26er oder 28er Form berechnet ?

25.01.2017 10:52
Antworten
Betzedackel

Super Kuchen, hab den Kern leicht Flüssig gebacken,schmeckt sehr sehr gut!

13.07.2016 16:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe den Kuchen heute gebacken und muss sagen, dass er wirklich sehr gut schmeckt... Walnüsse habe ich in rauen Mengen in den Teig gegeben, dazu noch etwas Kardamom dazu und es selber in meinem Blog erinnerungsengramme bei wordpress punkt com verbloggt... Ein Bild lade ich noch hoch..

04.10.2015 19:24
Antworten