Eintopf
Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wirsing-Kartoffelsuppe mit Lachswürfeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 29.10.2014



Zutaten

für
250 g Lachs, (Wildlachs), TK
1 Zwiebel(n), rot
2 große Kartoffel(n)
800 g Wirsing
3 EL Butter
250 ml Gemüsebrühe
1 TL, gehäuft Zitrone(n), Bio, den Abrieb davon
1 TL Sesam
100 ml Sahne
3 EL Mehl
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Backofen auf 180 °C vorheizen.

Den Lachs antauen lassen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen, in kleine, feine Würfel schneiden. Vom Wirsingkohl die äußeren Blätter entfernen, waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Den Wirsingkohl in kleine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und waschen.

Etwas von der Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel, die Kartoffelwürfel und Wirsingkohlstreifen darin andünsten. Die Brühe angießen, das Ganze bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf köcheln lassen.

Eine kleine Auflaufform fetten, die Lachswürfel hinein geben. Mit dem Abrieb der Zitrone, Pfeffer, Salz und dem Sesam vermengen und im Backofen für ca. 8 Minuten braten.

Den Rest der Butter in einem Topf zerlassen, Mehl zugeben und eine Mehlschwitze herstellen, etwas von der Suppenflüssigkeit zugeben und gut verrühren, darauf achten, dass keine Klumpen entstehen. Das Ganze zur Suppe geben, Sahne angießen und alles gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Suppe auf vorgewärmte Teller geben und mit den Lachswürfeln garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mpetzold87

Bei Wirsing in Kombination mit Lachs war ich erst etwas skeptisch. Das hat sich nach dem ersten Löffel aber sofort gelegt. Der Eintopf schmeckt richtig lecker und ist schnell gemacht. Genau das Richtige für kalte Tage.

07.05.2019 12:47
Antworten