Kürbisbrot


Rezept speichern  Speichern

oder auch Kürbisstuten

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 29.10.2014



Zutaten

für
1 kg Mehl
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Margarine
1 TL Salz
2 Pck. Trockenhefe
1 Ei(er)
750 g Kürbisfleisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Alle Zutaten, bis auf den Kürbis in einer großen Schüssel miteinander vermengen. Den Kürbis schälen und entkernen. 750 g abwiegen und dann mit Wasser weichkochen. Abtropfen und ein bisschen abkühlen lassen, so dass dieser nicht mehr heiß ist. Dann den Kürbis dazu mengen, dieser sollte noch warm sein. Den Teig kneten und eine halbe Stunde stehen lassen.

Den Teig nochmals kneten und in die Form legen und nochmals eine halbe Stunde stehen lassen. Dann im Backofen bei 200 Grad eine bis anderthalb Stunden backen. Meistens reicht eine Stunde aus.

Der Teig reicht für ein großes oder drei kleine Brote. Ich mache meist drei kleine Brote. Den Teig kann man auch gut über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Ich teile den Teig dann vor dem letzten Gehen in drei Teile. Eins lege ich in die Form und lasse es eine halbe Stunde gehen und dann in den Ofen. Die anderen beiden Teile gebe ich in jeweils einen 3 l Gefrierbeutel, in den ich ein bisschen Öl gebe und verreibe. Dann ab in den Kühlschrank und backe dann am nächsten Tag weiter. Aus der Plastiktüte flutscht der Teig direkt in die Form.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.