Früchtefondue

Früchtefondue

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 08.12.2004



Zutaten

für

Für die Sauce: (Zitrone)

300 g Joghurt (3,5 % Fett)
150 g Crème fraîche
1 Zitrone(n), unbehandelte Saft und Schale davon
40 g Mandel(n), frisch gemahlen
2 EL Sirup (Ahornsirup)

Für die Sauce: (Schokolade)

4 EL Milch
1 TL Kakaopulver, 1 EL Carobpulver
2 EL Honig (Akazienhonig)
125 g Crème double
200 g Sahne

Für die Sauce: (Erdbeer)

200 g Erdbeeren, reife
2 EL Apfel - Dicksaft
150 g Frischkäse, cremiger (magere Sorte)
2 EL Mineralwasser
300 g Obst zum Beispiel: Erdbeeren, Stachelbeeren, Pflaumen, Johannisbeeren, Pfirsiche, Aprikosen, Äpfel, Bana

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Pro Kind 200-300 g verschiedenes Obst, in mundgerechte Stücke geschnitten, zum Beispiel: Erdbeeren, Stachelbeeren, Pflaumen, Johannisbeeren, Pfirsiche, Aprikosen, Äpfel, Bananen, Kiwis, Orangen und Mandarinen.
Zum Dippen verschiedene Saucen:
Zitronensauce: Den Joghurt mit der Crème fraiche cremig rühren.
Den Zitronensaft mit den Mandeln und dem Ahornsirup verrühren und unter die Joghurtcreme rühren.
Schokoladesauce: Die Milch leicht erwärmen. Den Carob und den Kakao in der Milch verrühren, dann abkühlen lassen.
Die Milch mit dem Honig verrühren und in die Crème double rühren. Die Sahne sehr steif schlagen und unterziehen.
Erdbeersauce: Die Erdbeeren waschen und putzen. Die Erdbeeren mit dem Apfeldicksaft, dem Frischkäse und dem Mineralwasser pürieren.
Zubereitungszeit pro Sauce ca. 10 Minuten
pro Portion:
Zitronensauce:
290 Kcal - 6 g Eiweiß - 23 g Fett - 14 g Kohlenhydraten
Schokoladensauce:
330 Kcal - 3 g Eiweiß - 30 g Fett - 12 g Kohlenhydraten
Erdbeersauce:
100 Kcal - 4 g Eiweiß - 6 g Fett - 10 g Kohlenhydraten

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

whooly

Hallo Sabine! Ich habe dieses Rezept übernommen, stammt von einer Kinderparty. Und ich denke, daß es uns großen Kinder ;-) sicher genau so gut munden wird. Liebe Grüße Karin

11.12.2004 14:14
Antworten
feinschmeckerbäuchlein

hallo, hallo wieso denn " pro kind " ??? hört sich so gut an, daß es auch ´ner 39 jährigen schmecken könnte !!!! leckere grüße sabine

09.12.2004 11:31
Antworten