Corn Dogs


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

amerikanisches Fingerfood - Würstchen im Maisteigmantel frittiert

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (49 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.12.2014 1131 kcal



Zutaten

für
100 g Mehl
100 g Maismehl
200 ml Milch
2 m.-große Ei(er)
50 ml Öl
1 EL Zucker
1 TL Salz
1 TL Cayennepfeffer
n. B. Backpulver, etwas mehr als 1/2 Päckchen
1 Glas Würstchen

Außerdem:

Öl zum Frittieren, ca. 2 Liter
1 EL Mehl zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
1131
Eiweiß
37,19 g
Fett
68,29 g
Kohlenhydr.
87,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 33 Minuten
Alle Zutaten, außer den Würstchen, mit einem Mixer in einer Rührschüssel zu einem glatten, dickflüssigen Teig verarbeiten. Den Teig in ein hohes, schmales Glas umfüllen.

Öl zum Frittieren in einen Topf geben und erhitzen. Die perfekte Hitze ist erreicht, wenn man einen Holzkochlöffel auf den Topfboden drückt und Bläschen nach oben steigen.

Die Würste in der Zwischenzeit abtropfen lassen, mit einem Krepptuch abtrocknen, halbieren und mit Mehl bestäuben, damit der Teig hält. Nun die bemehlten Würste auf lange Schaschlikspieße spießen und in das Glas mit dem Teig geben, bis die Wurst gleichmäßig ummantelt ist, eventuell leicht drehen um "Nasen" zu vermeiden.

Den Spieß vorsichtig etwa 3 Minuten in das Öl halten und zu Beginn etwas drehen, bis der Teig goldbraun ist. Später, wenn das Öl noch heißer ist, reduziert sich die Garzeit auf 1 - 2 Minuten.

Dazu passen Dips jeglicher Art hervorragend.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JoyG

Ich wollte schon ewig mal Corn Dogs probieren, vor ner ganzen Weile extra Maismehl gekauft und irgendwie immer wieder aufgeschoben. Heute musste es dann was leckeres werden was das Kind definitiv isst und der Mann auch nicht abgeneigt ist, also die Gelegenheit genutzt und das Rezept endlich gemacht. Ich hatte kein Cayenne Pfeffer, aber selbstgemachtes BBQ Gewürz (Zucker, Pfeffer, Salz, Paprika, Knoblauch) und das dann rein gemacht, ansonsten ans Rezept gehalten. Zwar wird der Teig nicht so knusprig wie er aussieht, aber die Teile sind verdammt lecker. Habe 11 Bockwürste in Eigenhaut (die Dinger aus dem Glas) jeweils halbiert, aufgespießt, getaucht und in der Fritteuse ausgebacken. Aus dem bisschen Rest Teig hab ich kleine Nocken im Fett ausgebacken und die fand mein kleiner sogar noch besser. PS: Bild ist hochgeladen

22.06.2022 17:16
Antworten
AndiundTrish

Aus den rest des Teigs kann man wunderbar ne Nachspeise machen. Mit einen löffel ins heiße Öl und dann Zimt und Zucker darüber. Lecker

21.03.2022 18:55
Antworten
KONTOR-Ayu

Ist sehr lecker. Sehr schwer die richtige Temperatur zu finden, wurde es zu heiß, blähte sich der Teig auf und viel vom Würstchen. Aber hat man sich dann reingearbeitet :) Also ich habe für etwa 12 Würstchen die ich noch halbiert habe, also. 24 Dogs, nur gerade mal 15-20% des Teigs verbraucht. Das ist eigentlich sehr schade. Ich werd das nächste Mal die Menge halbieren. Aber einfach lecker war es

09.03.2022 19:25
Antworten
jennyfaust

Ich hab noch jede Menge Teig übrig,... kann es sein dass die Mengenangabe vom Mehl nicht stimmt? Nächstes mal muss ich doch mehr Mehl in den Teig geben

30.01.2022 12:42
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo f_b_jakob10 es kommt wohl auf den jeweiligen Esser an. Aus den Zutaten für 2 Portionen bekommt man ca 12. Corn Dogs Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

15.05.2021 08:37
Antworten
Koko2005

einfach nur extrem lecker !!

25.01.2016 10:15
Antworten
Matthias744

Sehr Lecker, danke für das Rezept. ☺

24.01.2016 17:00
Antworten
La_Cuisine_1990

Sehr gerne!

26.03.2017 20:19
Antworten
KleinerHeld215

Die Corndogs sind mega lecker danke für das Rezept

13.01.2016 03:48
Antworten
La_Cuisine_1990

Das freut mich!

12.01.2017 16:56
Antworten