Fleisch
Hauptspeise
USA oder Kanada
Party
Schwein
Frittieren
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Corn Dogs

amerikanisches Fingerfood - Würstchen im Maisteigmantel frittiert

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 36 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.12.2014 1131 kcal



Zutaten

für
100 g Mehl
100 g Maismehl
200 ml Milch
2 m.-große Ei(er)
50 ml Öl
1 EL Zucker
1 TL Salz
1 TL Cayennepfeffer
n. B. Backpulver, etwas mehr als 1/2 Päckchen
1 Glas Würstchen

Außerdem:

Öl zum Frittieren, ca. 2 Liter
1 EL Mehl zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
1131
Eiweiß
37,19 g
Fett
68,29 g
Kohlenhydr.
87,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 33 Minuten
Alle Zutaten, außer den Würstchen, mit einem Mixer in einer Rührschüssel zu einem glatten, dickflüssigen Teig verarbeiten. Den Teig in ein hohes, schmales Glas umfüllen.

Öl zum Frittieren in einen Topf geben und erhitzen. Die perfekte Hitze ist erreicht, wenn man einen Holzkochlöffel auf den Topfboden drückt und Bläschen nach oben steigen.

Die Würste in der Zwischenzeit abtropfen lassen, mit einem Krepptuch abtrocknen, halbieren und mit Mehl bestäuben, damit der Teig hält. Nun die bemehlten Würste auf lange Schaschlikspieße spießen und in das Glas mit dem Teig geben, bis die Wurst gleichmäßig ummantelt ist, eventuell leicht drehen um "Nasen" zu vermeiden.

Den Spieß vorsichtig etwa 3 Minuten in das Öl halten und zu Beginn etwas drehen, bis der Teig goldbraun ist. Später, wenn das Öl noch heißer ist, reduziert sich die Garzeit auf 1 - 2 Minuten.

Dazu passen Dips jeglicher Art hervorragend.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

majavonhutzenbuhtz

Uns war der Teig etwas zu dünnflüssig geraten, was aber erst auffiel, als er im Topf von den Würstchen rutschte. Der Teig, der dann alleine frittiert wurde, war tatsächlich zuerst aufgegessen. Und weil es so lecker war, wird es auf jeden Fall wieder gemacht. Das nächste Mal mit weniger Milch. Danke für das Rezept!

29.04.2020 13:37
Antworten
steffimori89

Hallo - ist maismehl , maisgriess so wie Polenta ?

28.03.2020 12:22
Antworten
La_Cuisine_1990

Hallo! Maismehl ist feiner als Maisgrieß (Polenta).

03.04.2020 22:50
Antworten
Britta7706

Wegen der Mini-Friteuse machen wir die Mini-Variante und auch eine vegetarische. Cocktailwürstchen und geräucherter Tofu in Würfeln. Schmeckt auch super als Snack beim Familien-Abend.

07.03.2020 21:05
Antworten
ms1201

Meine.... Nicht keine.... 😂

20.06.2019 13:29
Antworten
Koko2005

einfach nur extrem lecker !!

25.01.2016 10:15
Antworten
Matthias744

Sehr Lecker, danke für das Rezept. ☺

24.01.2016 17:00
Antworten
La_Cuisine_1990

Sehr gerne!

26.03.2017 20:19
Antworten
KleinerHeld215

Die Corndogs sind mega lecker danke für das Rezept

13.01.2016 03:48
Antworten
La_Cuisine_1990

Das freut mich!

12.01.2017 16:56
Antworten