Asien
Dessert
Dünsten
Frucht
Getreide
Hauptspeise
Reis
Süßspeise
Thailand
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kokosmilch-Klebreis mit Mango - Khao Nieau Mamuang

Klassischer thailändischer Nachtisch, von meiner Lehrerin Kru Dtum

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.10.2014



Zutaten

für
500 g Reis, (Klebreis)
4 Mango(s)
400 ml Kokosmilch, (Dose)
125 g Zucker, nach Geschmack mehr oder weniger
250 ml Kokoscreme, der feste Anteil aus einer Kokosmilchdose
etwas Salz
1 TL Sesam

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 55 Minuten
Den Klebreis über Nacht einweichen.

Am nächsten Tag das Wasser abgießen und in einem Dämpftopf frisches Wasser zum Kochen bringen. Den Klebreis gleichmäßig in einem Dämpfeinsatz verteilen und 20 Minuten über sprudelnd kochendem Wasser dämpfen.

Die Kokosmilch mit dem Zucker verrühren und kaltstellen. Kokossahne mit Salz verrühren und zur Seite stellen.

Die Sesamsaat ohne Fett in einer Pfanne goldgelb rösten, die Hitze sollte knapp mittelgroß sein. Abkühlen lassen.

Die Mangos vorsichtig schälen, dabei das Fruchtfleisch nicht zerquetschen. Die Früchte so nah wie möglich am Stein halbieren und die Hälften in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Wenn der Reis gar ist, in eine Schüssel füllen, etwas abkühlen lassen und dann mit der gesüßten Kokosmilch vermischen. Dann auf Portionstellern anrichten.

Die Mangoscheiben auf den Klebreis legen, mit der Kokossahne begießen und mit der Sesamsaat bestreuen. Servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ProudtobeMom

Es schmeckt sehr lecker!! ☺ Wie bei meiner Mutter 🖒

21.05.2017 17:50
Antworten
Dorry

Lieben Dank, Pannepot! Leider macht dieses Dessert so satt, dass es fuer mich ur als Hauptgericht geht. Im Moment ist Mangozeit hier in Thailand - himmlisch!

30.05.2016 16:48
Antworten
Pannepot

Unser Lieblingsdessert in Thailand! An diesem Rezept ist nichts zu verbessern! Wenn ich es zubereite versuche ich immer thailändische Mangos zu bekommen, denn dann ist es echt ein Genuss.

30.05.2016 14:49
Antworten
Bananenjoe

Hmmm....soooo lecker!!! Schmeckt wie in Thailand in den Garküchen. Eine absolut leckere Kombi, die säuerlich-süße Mango und der süße Kokosreis. Leider konnte ich von meiner Mango keine schönen Scheiben abschneiden, daher habe ich das Fruchtfleisch fein gewürfelt.

01.05.2015 13:28
Antworten