Bewertung
(201) Ø4,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
201 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.11.2014
gespeichert: 2.911 (19)*
gedruckt: 46.262 (327)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.03.2014
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
50 g Speisestärke
15 g Kakaopulver, ungesüßt
  Für die Füllung: (Kirschfüllung)
350 g Sauerkirschen aus dem Glas
30 g Speisestärke
25 g Zucker
3 EL Kirschwasser
  Für die Füllung: (Sahnefüllung)
800 g Schlagsahne
40 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
  Zum Verzieren:
100 g Schokoladenraspel
50 g Kirsche(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für eine 26ere Springform.

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Hälfte des Zuckers steif schlagen. Die Eigelbe mit dem übrigen Zucker cremig schlagen. Dann die Eigelbmasse auf das Eiweiß geben und unterrühren. Das Mehl mit Backpulver, Speisestärke und Kakao mischen und vorsichtig auf die Teigmischung sieben. Den Vanillezucker dazugeben. Alle Zutaten mit einem Löffel vermengen.

Den Teig in einer mit Backpapier ausgelegten Springform glatt streichen, auf den Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Nach dem Backen den Springformrand entfernen, den Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen. Den Springformboden entfernen und den Biskuitboden erkalten lassen.

Für die Kirschfüllung die Sauerkirschen auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Flüssigkeit dabei auffangen und 250 ml abmessen. Die Speisestärke mit Zucker und 4 EL von der Flüssigkeit anrühren. Die übrige Flüssigkeit zum Kochen bringen, die angerührte Stärke in die vom Herd genommene Flüssigkeit einrühren, kurz aufkochen, die Kirschen unterrühren und kaltstellen. Mit Kirschwasser abschmecken.

Die Sahne mit Zucker, Vanillezucker und Sahnesteif sehr steif schlagen. Da es sich um sehr viel Sahne handelt, empfiehlt es sich, die Sahne in zwei Etappen steif zu schlagen.

Von dem Biskuitboden das mitgebackene Backpapier vorsichtig abziehen und den Boden zweimal waagerecht mit einem großen, scharfen Messer durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen, den Springformring wieder anlegen, dadurch lässt sich die Torte leichter stapeln.

Die Kirschmasse und 1/3 der Sahnecreme draufstreichen. Den mittleren Boden auflegen, leicht andrücken und mit der Hälfte der restlichen Sahnecreme bestreichen. Den oberen Boden auflegen und leicht andrücken. 3 EL der Sahnecreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und beiseitelegen.

Die Tortenoberfläche und den Tortenrand mit der übrigen Creme einstreichen. Mit der Creme aus dem Spritzbeutel, Raspelschokolade und Kirschen verzieren.
Schwarzwäder Kirschtorte
Von: Rike Dittloff, Länge: 9:37 Minuten