Bewertung
(4) Ø2,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.10.2014
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 268 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.12.2013
25 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
150 g Basmatireis
300 ml Wasser
  Salz, (Himalayasalz)
1 TL, gehäuft Currypulver, scharf
20 g Butter
Eisbergsalat
Salatgurke(n)
1 EL Rapsöl
1 EL Balsamico, weiß
1 TL Honig, (Blütenhonig)
1 Prise(n) Pfeffer, weiß
2 TL, gehäuft Kräuter, (Salatkräuter), gefriergetrochnet
400 g Fischfilet(s), (Schlemmerfilet Borderlaise), Fertigprodukt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fisch auf der mittleren Schiene in den kalten Backofen schieben und bei 190 Grad in 45-50 Minuten goldbraun backen.

Das Wasser für den Basmatireis, mit zwei Prisen Salz, dem Curry und der Butter zum Kochen bringen. Den Basmatireis hinzufügen und auf kleinster Stufe zugedeckt köcheln lassen. Der Reis ist gar, wenn er die ganze Flüssigkeit aufgenommen hat.

Den Eisbergsalat halbieren und eine Hälfte erneut halbieren. Die beiden Viertel in Streifen schneiden und waschen. Anschließend in einen Durchschlag geben und das Wasser ausschütteln. Die Gurke halbieren, waschen und in feine Scheiben hobeln. Den Eisbergsalat und die Gurkenscheiben in eine Schüssel geben und mit den Salatkräutern bestreuen, alles mischen.

Das Rapskernöl mit Balsamico, Honig, Himalayasalz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren. Das fertige Dressing über den Salat geben und alles gründlich vermischen.

Das Fischfilet nach dem Backen teilen und auf zwei Teller geben, zusammen mit dem Curryreis und dem Eisberg-Gurkensalat.