Veganer Mohnstollen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 25.10.2014



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Dinkelmehl
1 Würfel Hefe
175 ml Sojamilch (Sojadrink)
50 g Zucker
100 g Margarine oder Alsan (weiche - zimmerwarme)
1 TL, gehäuft Sojamehl
Wasser
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

320 g Mohn, gemahlen
300 ml Sojadrink, Schokogeschmack
150 g Zucker
80 g Margarine oder Alsan
150 g Rosinen
2 TL Zimt
1 Prise(n) Salz

Außerdem:

Margarine oder Alsan, zerlassen
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Sojamich mit dem Zucker in einem Topf auf dem Herd erwärmen bis sie handwarm ist. Hefe hinein bröseln und auflösen.

Sojamehl in eine Tasse geben und mit so viel Wasser cremig rühren bis es ungefähr die Konsistenz von Ketchup hat.

Mehl, Salz und Alsan in eine Schüssel geben. Sojacreme und die handwarme Hefemilch dazu geben. Alles zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Sollte er zu trocken sein, einfach noch einen kleinen Schuss Sojamilch dazu geben. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Soja-Schoko-Drink mit Margarine, Zimt und Zucker zum Kochen bringen. Den Mohn hineingeben, Herdplatte ausschalten und ca. 10 Minuten unter Rühren quellen lassen. Von der Herdplatte nehmen und die Rosinen unterheben. Abkühlen lassen.

Den Backofen vorheizen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze. Backblech mit Backpapier auslegen.

Nach der Ruhezeit den Teig nochmal durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Die abgekühlte Mohnmasse darauf geben, verteilen und den Teig aufrollen.

Den Stollen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und 40 - 50 Minuten auf der Mittelschiene backen. Stäbchenprobe ist hilfreich, um zu sehen ob Stollen fertig ist oder doch noch kurz braucht.

Den heißen Stollen sofort mit zerlassener Magarine bestreichen und mit Puderzucker oder Vanillezucker bestäuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Finntina

Die Tochter einer Freundin ist Veganerin und wünschte sich einen Mohnstollen. So bin ich auf dieses Rezept gestoßen. DEr Stollen wurde gebacken, habe allerdings Mandelmehl und Mandelmilch dafür genommen. Die vegane Margarine habe ich aus Kakaobutter selbst hergestellt. Man kann dazu nur in Wort sagen: KÖSTLICH! Danke für das Rezept! LG Finntina

15.11.2019 11:59
Antworten
Connyluna

Boh Amelie, tausend Dank!! Ihr seid ja mega schnell....ich habe ja noch nicht mal mein Anliegen geschrieben. Jetzt bin ich aber sprachlos. nochmals ganz lieben Dank Lg Conny

16.04.2018 21:01
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Conny, ich hab es abgeändert. ;-) LG Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

16.04.2018 14:49
Antworten
Connyluna

Hallo Dietmar, wo du recht hast ,hast du recht. Das ist in der Beschreibung/Zubereitung falsch geschrieben worden (ist mir aber bis jetzt gar nicht aufgefallen). . Doch wenn du die Zutaten liest, da ist es richtig aufgelistet - "mit zerlassener Magarine oder Alsan". Aber danke dir für den Hinweis, nur weis ich nicht wie ich das jetzt noch ändern kann. Mal sehen. LG Conny

16.04.2018 11:27
Antworten
Dietmar0405

Wenn du den Stollen mit Butter bepinselst ist er nicht mehr vegan! Lg

15.04.2018 22:58
Antworten
Connyluna

hallo liebe mara_khint, freilich kann man auch die rosinen weglassen oder auch andere beeren oder klein geschnittene datteln dazu geben. es ist ja alles eine geschmachsfrage.....lach freut mich, dass er euch geschmeckt hat. lg conny

24.04.2016 13:51
Antworten
mara_khnt

Hab die Rosinen weggelassen, schmeckt aber auch ohne sehr lecker! Wird es bei uns bestimmt jetzt des öfterens geben ;)

10.04.2016 19:05
Antworten
Connyluna

liebe usi01, da das mein Lieblingsstollen ist freut es mich um so mehr, dass er dir auch so gut schmeckt. und er ist einfach super schnell und leicht zum herstellen. Danke für deine tolle Bewertung. Dann lasst es euch schmecken!! LG Conny

26.11.2015 12:55
Antworten
usi01

Habe alles nach Rezept verarbeitet und backe ihn heute gleich noch einmal. Super einfach, super schnell und super Lecker.

26.11.2015 11:04
Antworten