Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.10.2014
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 79 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.01.2012
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

5 kg Zwetschgen, reif, entsteint gewogen
1200 g Zucker
Zitrone(n), unbehandelt, den Saft und die Schale
3 cm Ingwerwurzel, frisch
1 TL Zimt, gemahlen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von den Zwetschgen etwa 1,5 kg zur Seite legen, und zwar möglichst feste und schöne.

Die übrigen Zwetschgen in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Zitronenschale fein abreiben und mit dem Zitronensaft zugeben. Den Ingwer fein hacken oder reiben und mit dem Zimt ebenfalls zugeben. Die Menge der Gewürze ist natürlich variabel und sollte dem persönlichen Geschmack folgen. Alles etwa 2 Stunden einkochen und immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Die Zwetschgen verlieren dabei gut ein Drittel ihres ursprünglichen Volumens.

Dann den Zucker zugeben und nochmals 30 Minuten lang weiterkochen, bis die Soße recht sämig ist. Wer es süßer mag, nimmt mehr Zucker. Wer möchte, kann jetzt mit dem Pürierstab durch die Soße gehen und evtl. noch vorhandene Zwetschgenhaut oder Ingwerstücke zerkleinern.

Nun die anfangs zur Seite gelegten Zwetschgen vierteln oder achteln, je nach Größe, und in der Soße ca. 5 Min mitkochen. Sie sollen weich werden, aber nicht zerfallen. Dann die Soße randvoll in gut ausgespülte Schraubgläser füllen, diese gut verschließen und für 10 Minuten auf den Deckel stellen.

Die angegebene Menge ergibt ca. 12 Gläser zu 320 ml.